Unternehmen

Home Unternehmen Presse Unternehmen

Unternehmensmitteilungen

Nachrichten in der Nacht: Bremen Vier übernimmt NDR-Hörfunknachrichten

Radio Bremen und NDR bauen Zusammenarbeit weiter aus

8. April 2019

Das Radioprogramm Bremen Vier von Radio Bremen sendet ab der Nacht vom 8. auf den 9. April 2019 in der Zeit von 0:00 bis 5:00 Uhr die NDR-Hörfunknachrichten zur vollen Stunde einschließlich des Wetterberichts.

„Das Bremen Vier-Land liegt im Norden, deshalb freuen wir uns, dass wir mit Hilfe der NDR-Hörfunknachrichten die ARD-Kooperationen im Nachtprogramm weiter optimieren und Nachrichten senden können, die im Norden produziert werden“, so Helge Haas, Leiter von Bremen Vier bei Radio Bremen.

Nach dem Kultur- und Informationsangebot Bremen Zwei übernimmt damit ein weiteres Programm von Radio Bremen nachts die Nachrichten des Norddeutschen Rundfunks (NDR).

Seit Anfang 2012 liefert das NDR-Verkehrsstudio den Programmen von Radio Bremen die Meldungen für den Verkehrsservice zu. Mit dem nächtlichen Nachrichtenangebot wird die Zusammenarbeit zwischen den beiden norddeutschen Landesrundfunkanstalten weiter ausgebaut

Bremen Vier:        
UKW Bremen 101,2 und Bremerhaven 100,8 MHz,
im Digitalradio, via Satellit, im Kabel,
als Podcast und Live-Stream unter
www.bremenvier.de

Unternehmen