Unternehmen

Home Unternehmen Presse Radio

Pressemitteilungen: Radio

Wintergast 2020: Nina Hoss, Schauspielerin

Samstag, 18. Januar 2020, 11.05-12.00 Uhr, live im Theater Bremen und auf Bremen Zwei

13. Januar 2020

Als erster Bremen-Zwei-Wintergast kommt mit Nina Hoss eine faszinierende Theater- und Filmschauspielerin auf die Bremen-Zwei-Bühne im Theater Bremen. Seit ihrem Durchbruch mit dem Fernsehfilm „Das Mädchen Rosemarie“ 1996 verblüfft Nina Hoss mit ihrer Wandelbarkeit und einem dezenten Spiel, das ihre Figuren immer etwas unergründlich wirken lässt.

Das Rollenangebot für „Das Mädchen Rosemarie“ bekam Nina Hoss noch während ihres Studiums an der renommierten Ernst-Busch-Schauspielschule in Berlin. Der große Erfolg der TV-Produktion war für den 21-jährigen Shootingstar aber kein Grund das Studium abzubrechen und dem schnellen Ruhm nachzujagen. Sie schließt die Ausbildung ab – in einem Ausnahmejahrgang mit anderen heutigen Schauspielgrößen wie Lars Eidinger, Fritzi Haberlandt oder Devid Striesow – und wird im Anschluss am Deutschen Theater engagiert. Theater war und ist bis heute Nina Hoss große Leidenschaft: Sie schwärmt von der Zusammenarbeit im Ensemble und den immer neuen Herausforderungen, die sie als Schauspielerin wachsen lassen.

Für die Wahrhaftigkeit ihres Spiels wird die gebürtige Stuttgarterin von der Kritik gefeiert – ob auf der Theaterbühne, wo sie seit 2013 an der Berliner Schaubühne zu engagiert ist, oder auf der Kinoleinwand. Dort ist sie immer wieder in herausragenden Arthouse-Filmen wie „Barbara“ von Regisseur Christan Petzold oder dem Agenten-Thriller „A Most Wanted Man“ an der Seite des mittlerweile verstorbenen US-Stars Philip Seymour Hoffman zu sehen. International machte die Berlinerin auch durch ihre Rolle in der Erfolgsserie „Homeland“ von sich reden.

Die künstlerische Leidenschaft wurde Nina Hoss durchaus in die Wiege gelegt, war ihre Mutter doch selber Schauspielerin und Regisseurin, während ihr Vater als Mitbegründer der Grünen die politische Landschaft der Bonner Republik mitprägte. Mit 14 Jahren debütierte Hoss im Stuttgarter Theater im Westen und startete ihre Karriere. Ab dem 23. Januar ist die unter anderem mit dem Bremer Filmpreis ausgezeichnete Schauspielerin wieder im Kino zu sehen: In dem Musikdrama „Das Vorspiel“ verkörpert sie eine ehrgeizige Geigenlehrerin, die für die Förderung eines begabten Schülers ihre eigene Familie aufs Spiel setzt.

Gastgeberin ist Bremen Zwei-Moderatorin Katrin Krämer.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Bremen Zwei-Wintergäste 2020 sind:

  • Sandra Maischberger, Moderatorin, am 25. Januar
  • Martina Buttler, Korrespondentin, am 1. Februar,
  • Harald Lesch, Wissenschaftsjournalist, am 8. Februar.

Die Veranstaltungen finden im Noon (Foyer Kleines Haus am 18.1., 25.1. und 1.2.) und im Rangfoyer des Theater Bremen (8.2.) statt.

Bremen Zwei:
UKW Bremen 88,3 und Bremerhaven 95,4 MHz,
Via Satellit, im Kabel, als Podcast und
Live-Stream auf www.radiobremen.de/bremenzwei

Fotos der Gäste und Moderatoren können bei der Radio Bremen Presse und Öffentlichkeitsarbeit abgerufen werden unter presseinfo@radiobremen.de.

Radio