Unternehmen

Home Unternehmen Presse Fernsehen

Pressemitteilungen: Fernsehen

Tatort „Blut“

Sonntag , 28. Oktober 2018, 20.15-21.45 Uhr

3. September 2018

Ein Notruf geht bei der Bremer Polizei ein, zu hören sind Hilferufe. Kurze Zeit später wird in einem Park die Leiche einer jungen Frau gefunden. Die massiven Verletzungen am Hals der Toten stellen die Bremer Hauptkommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) vor ein besonderes Rätsel. Eine traumatisierte Augenzeugin kann den Ermittlern nur den verstörenden Hinweis „Vampir“ liefern. Während Inga Lürsen Schritt für Schritt die Indizien und Hinweise zusammensetzt, gerät Stedefreund in einen fieberhaften Strudel mystischen Aberglaubens. Als die Ermittler auf Nora Harding (Lilith Stangenberg) und ihren Vater Wolf Harding (Cornelius Obonya) treffen, überschlagen sich die Ereignisse.

Die Rollen und ihre Darsteller:
Inga Lürsen, Hauptkommissarin  Sabine Postel
Stedefreund, Hauptkommissar Oliver Mommsen
Helen Reinders, Kommissarin vom Dienst Camilla Renschke
Dr. Katzmann, Rechtsmediziner Matthias Brenner
Nora HardingLilith Stangenberg
Wolf HardingCornelius Obonya
Anna WelterLilly Menke
Professor SyberbergStephan Bissmeier
u.v.a.
Produktionsstab:
Regie & DrehbuchPhilip Koch
DrehbuchmitarbeitHolger Joos
KameraJonas Schmager
MusikMichael Kadelbach
KostümAstrid Pia Karras
Szenenbild Petra Albert
Schnitt Friederike Weymar
TonUrs Krüger
MischungFrank Buermann
Lichttechnik Jörg Santjer
Außenrequisite Britta Albert
InnenrequisiteJanina Lauer
Maske Samira Ghassabeh
Pia Karlotta Paprzik
Garderobe Erika Haertel
Kirsten Skrybski
Casting Gitta Uhlig
MotivscoutKay Schellack
Aufnahmeleitung Jörn Stiefermann
Michael von Wolfframsdorff
ProduktionsleitungRalf Krawanja
HerstellungsleitungUli Neumann
ProducerinJudith Schöll
ProduzentMichael Polle
Redaktion Annette Strelow

Eine X Filme Creative Pool Produktion im Auftrag von Radio Bremen für Das Erste © 2018

Pressemappe zum Tatort "Blut" [PDF, 2.463 Kb]

Die Pressefotos sind bei ARD Foto und der Film im Vorführraum des Pressedienstes Das Erste abrufbar.

Fernsehen