Unternehmen

Home Unternehmen Presse Fernsehen

Pressemitteilungen: Fernsehen

Ab 9. Februar aus dem neuen buten un binnen-Studio: Modernes Design und neue Präsentation der News für Bremen und Bremerhaven

8. Februar 2019

Am Samstag (9.2.19) um 19:30 Uhr lüftet Radio Bremen das bestgehütete Geheimnis Bremens: Das neue TV-Studio des regionalen Nachrichten- und Informationsangebotes buten un binnen geht nach eineinhalbjähriger Umbauphase erstmalig auf Sendung. Bei der Premiere ist das Publikum dabei, wenn buten un binnen das Wissenswerte aus dem Radio Bremen Land aktueller und spannender als jemals zuvor zeigt. Und das gleichzeitig scharf wie nie: buten un binnen sendet ab sofort in HD-Qualität. 

buten un binnen erzählt aktuelle und relevante Themen neu 

„Das neue buten un binnen-Studio eröffnet uns völlig neue digitale Möglichkeiten, um unsere aktuellen und relevanten Themen modern zu erzählen. Damit bieten wir unseren Zuschauerinnen und Zuschauer einen echten Gewinn“, freut sich Jan Weyrauch, Programmdirektor Radio Bremen.

Zum Beispiel schaltet die Redaktion aus dem virtuellen Studio künftig live ins Sendegebiet, um über die aktuellsten Ereignisse von vor Ort zu informieren. Dabei gehen die Moderatoren um grafisch animierte Werder-Spieler herum, lassen die Internationale Raumstation durchs Studio fliegen oder Wahl-Grafiken aus dem Boden schießen.

Neben dem virtuellen High-Tech-Bereich bietet das Studio eine große Monitorwand, die jeden Abend einen wechselnden Blick auf Bremen, Bremerhaven und umzuzeigt. Im klassischen Teil der Dekoration lädt die Wohnzimmer-Atmosphäre mit hanseatischem Flair – inklusive Backsteinwänden und Holzplanken in warmen Tönen – ein, den buten un binnen-Moderatoren und ihren Gästen Gesellschaft zu leisten.  

Mehr Qualität für die Zuschauer 

„Die Modernisierung der Produktions- und Sendetechnik verbessert die technische Qualität unseres Medienangebots. Das wird für unsere Zuschauerinnen und Zuschauer ein deutlich brillanteres ‚Seherlebnis‘“, ist sich Brigitta Nickelsen, Direktorin für Unternehmensentwicklung und Betrieb bei Radio Bremen, sicher. Die täglichen Sendungen von Radio Bremen und weitere aktuelle Fernseh-Produktionen werden zukünftig im HD-Standard (High Definition-Auflösung) produziert und in die HD-Verbreitungswege für Radio Bremen Fernsehen (Satellit, DVB-T2, Kabel, IP-TV) eingespeist. Das garantiert modernste, zeitgemäße Bildqualität auf allen Empfangsgeräten.

Das „Fahren der Sendung“ aus dem Studio ist technisch einfacher, schneller und flexibler – und das macht die Sendung noch lebendiger. Zukünftig bewegen sich drei Kameras wie durch Geisterhand auf einem Schienensystem mit 27 Meter Länge durch das Studio. Diese Robotik, eine Regieautomation und ein Ablauf-Redaktionssystem in der Regie steuern den Sendeablauf und erleichtern dessen Planung. 

Das neue buten un binnen-Studio ist Teil einer grundlegenden Radio Bremen-Erneuerung, mit der sich die Sendesicherheit erhöht und Arbeitsabläufe optimieren. Die Modernisierung der Produktions- und Sendetechnik sowie das neue Design des Studios führten Teams von Radio Bremen und der Bremedia Produktion GmbH zusammen mit externen Experten (Generalunternehmer Studio Hamburg MCI) durch. Die Kombination von realem und virtuellem Design wurde von der Hamburger Agentur UKCC, die bereits das Tagesschau-Studio gestaltet hat, entwickelt. 

Nach einem zweimonatigen Test- und Probebetrieb des neuen Studios und der neuen Technik ist jetzt alles startklar für die Premiere am Samstag, 9. Februar.

Fotos können unter presseinfo@radiobremen.de abgerufen werden.

Fernsehen