Unternehmen

Home Unternehmen Presse Fernsehen

Pressemitteilungen

Bremer Bürgerschaftswahl 2019 bei buten un binnen

Sonntag, 26. Mai 2019, 17:45 bis 20:00 Uhr und 22:10 bis 22:30 Uhr, im Radio Bremen Fernsehen und NDR/RB-Fernsehen

17. April 2019

Am 26. Mai wählen die Bürgerinnen und Bürger in Bremen und Bremerhaven ihr Landesparlament. Und das verspricht eine besonders spannende Wahl zu werden. 73 Jahre war die SPD in Bremen an der Macht. Immer hat sie den Bürgermeister gestellt. Den jüngsten Umfragen nach wäre sie bei der Bürgerschaftswahl zum ersten Mal nicht mehr die stärkste Partei. Auch das interne Ziel – 10 Prozent mehr als die Bundes-SPD – kann nicht mehr erreicht werden, sagen die Meinungsforscher. Aktuell stehen die Bremer Sozialdemokraten vor einer heftigen Wahl-Niederlage.

Wie hat Bremen gewählt? In den buten un binnen-Sondersendungen bekommen unsere Zuschauer am Wahlabend aktuelle Zahlen, Fakten und Hintergründe

17:45-18:00 Uhr - Radio Bremen Fernsehen
buten un binnen – Bremen wählt

Anlässlich der Bürgerschaftswahl 2019 startet die Wahlsondersendung von buten un binnen bereits um 17:45 Uhr im Radio Bremen Fernsehen. Die Moderatoren Kirsten Rademacher und Felix Krömer senden live aus dem buten un binnen-Wahlstudio in der Bremischen Bürgerschaft. Sie lassen den Wahlkampf Revue passieren.
Wie ist die Stimmung auf den Wahlpartys der Parteien? Die buten un binnen-Reporter sind vor Ort und berichten live.
Über eine erste Prognose zur Wahlbeteiligung wird das Moderatoren-Duo mit dem Bremer Politikwissenschaftler Andreas Klee, sprechen. Zu Gast sind auch junge Gröpelinger im Wahl-Studio, um über Politikverdrossenheit zu sprechen. In ihrem Stadtteil war die Wahlbeteiligung vor vier Jahren besonders niedrig.

18:00-19:30 Uhr - Radio Bremen Fernsehen
buten un binnen – Bremen hat gewählt

Pünktlich zur Schließung der Wahllokale um 18 Uhr startet die buten un binnen-Sondersendung „Bremen hat gewählt“ mit der Infratest-dimap-Prognose. Holt die SPD doch den Wahlsieg? Oder bestätigen sich die Trends der Vorwahlumfragen? Steht die Linke für ein Dreierbündnis parat? Oder gibt es eine Jamaika-Koalition? Was lässt sich schon über Wählerbewegungen sagen? Radio Bremen-Regionalchef Dr. Frank Schulte hat auf diese Fragen erste Antworten. Und natürlich kommen die Spitzenkandidaten selbst zu Wort.
Spannende Einschätzungen zur Wahl wird außerdem eine Presserunde mit Bremer und Bremerhavener Medienvertretern geben. Was war ausschlaggebend für die Wahlentscheidung der Bürgerinnen und Bürger und was bedeutet das für die Zukunft des Bundeslandes? Das Moderatoren-Duo diskutiert mit Radio Bremen-Chefredakteurin Andrea Schafarczyk, mit Moritz Döbler, Chefredakteur des Weser-Kuriers und Simone Schnase von der Tageszeitung taz. Aus Bremerhaven ist der Chefredakteur der Nordsee-Zeitung, Christoph Linne, eingeladen. Auch Bremens Ex-Bürgermeister Henning Scherf meldet sich zu Wort.
Die buten un binnen-Reporter sind in Bremerhaven und Bremen unterwegs, um erste Reaktionen der Parteien und der Bürgerinnen und Bürger einzufangen. Sie melden sich zudem live von den Wahlpartys der Parteien: Wo wird gejubelt, wo fließen Tränen?

19:30-19:58 Uhr - Radio Bremen Fernsehen
buten un binnen | Regionalmagazin

Auch buten un binnen thematisiert monothematisch die Bremer Wahl. Im Radio Bremen-Regionalmagazin gibt es alles zu den aktuellen Zahlen, Analysen und Talks mit Gästen im buten un binnen-Wahlstudio. Während der buten un binnen-Sendung wird es voraussichtlich zur mit Spannung erwarteten „Elefantenrunde“ kommen, bei der die Spitzenkandidaten der Parteien aufeinandertreffen.

22.20-22:40 Uhr - NDR/RB-Fernsehen
Bremen hat gewählt

Norddeutschlandweit informiert Radio Bremen in einer Spätausgabe „Bremen hat gewählt“, über Reaktionen und Hintergründe. Die Radio Bremen-Moderatoren Kirsten Rademacher und Felix Krömer analysieren die Wahl live im Wahlstudio in der Bremischen Bürgerschaft.

Sendungsbegleitend und -ergänzend bieten butenunbinnen.de und die Social Media-Kanäle von Radio Bremen eine umfangreiche Wahl-Berichterstattung an. Unter anderem werden kontinuierlich die aktuellsten Zahlen in informativen und übersichtlichen Grafiken und Schaubildern aufbereitet, Analysen und Reaktionen fließen mit ein und in Instagram-Stories werden die Bilder des Abends gebündelt. Ob im Web oder mobil via Smartphone: Sowohl die Zahlen als auch die Fotos des Abends und das Wichtigste der Wahl zur Bremischen Bürgerschaft sind bei Radio Bremen online abrufbar.
Fernsehen