Unternehmen

Home Unternehmen Organisation Radio Bremen in Zahlen

Transparenz

Mediennutzung

Wer sieht und hört was?

22. November 2018

Welchen Marktanteil hat buten un binnen? Wie viele Menschen hören die Radio Bremen Hörfunkwellen und wie häufig wird der Online-Auftritt besucht?

Radio Bremen im Fernsehen

Zweimal täglich setzt das Informationsmagazin buten un binnen seine Zuschauerinnen und Zuschauer über die wichtigsten Ereignisse aus dem Bundesland Bremen und dem Bremer Umland ins Bild. Der Marktanteil von buten un binnen um 6 (mit Sportblitz und Wetter) lag in Bremen im Jahr 2017 bei durchschnittlich 15,3 Prozent. Die ausführliche buten un binnen-Sendung um 19:30 Uhr erreichte im Jahr 2017 einen durchschnittlichen Marktanteil von 27,5 Prozent.

Diagramm: Marktanteil buten un binnen 2017 [Quelle: Radio Bremen, Grafik]
Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK; TV Scope, Zuschauer gesamt, jew. Sendegebiet [Quelle: Radio Bremen, Grafik]

Die beiden Bremer Tatorte des Jahres 2017 haben beim Publikum überzeugt. Der Tatort "Nachtsicht" erreichte im März 2017 mit 9,96 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern und einem Marktanteil von 26,6 Prozent eine starke Resonanz. Auch die Folge "Zurück ins Licht" aus dem Oktober 2017 konnte sich mit 8,97 Millionen Zuschauenden behaupten, einem Marktanteil von 24,5 Prozent.

3nach9, die von Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo moderierte dienstälteste Talkshow im deutschen Fernsehen, erreichte im Jahr 2017 durchschnittlich 390.000 Zuschauerinnen und Zuschauer und einen Marktanteil von 10,2 Prozent in Norddeutschland. Auch über den Norden strahlt 3nach9 hinaus und erreichte bundesweit durchschnittlich 850.000 Zuschauerinnen und Zuschauer.

Radio Bremen im Hörfunk

Die beiden Populärwellen Radio Bremens, Bremen Eins und Bremen Vier, sind die führenden Hörfunkprogramme im Land Bremen. Mit einer werktäglichen Tagesreichweite von 25,5 (Bremen Eins) und 22,6 (Bremen Vier) Prozent erreichen sie mehr Zuhörerinnen und Zuhörer als die privaten Konkurrenzprogramme. In der Gesamtheit verzeichnen die Hörfunkangebote von Radio Bremen einen Marktanteil von 57,0 Prozent in Bremen.

Diagramm: Reichweite Hörfunkprogramme 2017 [Quelle: Radio Bremen, Grafik]
Quelle: Media-Analyse 2016 Radio II; deutschsprachige Bevölkerung ab 10 Jahre, BRD gesamt, Mo-Fr [Quelle: Radio Bremen, Grafik]

Das Programm des Nordwestradios hatte im Land Bremen über Jahre hinweg stabile Zuhörerwerte. Auch im Jahr 2017 erreichte das Nordwestradio - seit 12.08.2018 Bremen Zwei - bundesweit täglich rund 50.000 Zuhörerinnen und Zuhörer.

Radio Bremen Online

Im Jahr 2017 wurde das Radio Bremen-Webangebot rund 14,5 Millionen Mal besucht – dies entspricht einem Tagesschnitt von rund 40.000 Visits.

Diagramm: Tägliche Nutzungszahlen im Internet [Quelle: Radio Bremen, Grafik]
Quelle: INFOnline; PageImpressions in Mio. pro Jahr [Quelle: Radio Bremen, Grafik]
Organisation