Unternehmen

Home Unternehmen Karriere

Ausbildung der Volontäre

Zusammenarbeit von Radio Bremen und Weser Kurier

7. Dezember 2010

Radio Bremen und die Bremer Tageszeitungen AG werden in Zukunft bei der Ausbildung von Nachwuchskräften stärker zusammen arbeiten. Die beiden Medienhäuser unterzeichneten einen entsprechenden Kooperationsvertrag.

Die Volontäre der Rundfunkanstalt und der Zeitung werden zukünftig gemeinsame Schulungs-Seminare und weitere Veranstaltungen besuchen. Außerdem absolvieren die Jung-Journalisten eine vierwöchige Station im jeweils anderen Medienbetrieb. Radio-Bremen-Intendant Jan Metzger sieht darin einen wichtigen Schritt, um den journalistischen Nachwuchs für die multimediale Zukunft zu rüsten. Nur wer eine Nachricht für Radio, TV, Online und auch Social-Media-Plattformen aufbereiten könne, könne auch auf einen veränderten Medienkonsum reagieren. Auch der Vorstand der Bremer Tageszeitungen AG, Ulrich Hackmack, sagte: "Die Kooperation erhöht die Qualifikation unserer Volontäre."

Mehr zu diesem Thema:
Multimediale Nachwuchs-Journalisten

Karriere