Unternehmen

Home Unternehmen

Deutsche Fernsehlegenden

"Beat-Club" bekommt eigene Briefmarke

Rockige Briefmarkenausgabe am 2. November im Funkhaus

29. Oktober 2019

Die 1965 gestartete TV-Musikshow "Beat-Club" von Radio Bremen wird zum Briefmarkenmotiv. Das Bundesministerium der Finanzen gibt am Samstag, dem 2. November 2019 das entsprechende Sonderpostwertzeichen in der Reihe "Fernsehlegenden" heraus.

Das Radio Bremen-Funkhaus wird am Tag der Briefmarkenausgabe am 2. November von 13 bis 17 Uhr zur Sonderpostfiliale: Das Post-Team "Erlebnis-Briefmarke" ist im Foyer und bietet neben der Briefmarke auch eine limitierte Sonderpostkarte mit Sonderstempel sowie andere philatelistische Besonderheiten an. Im Angebot hat das Team der Post dort außerdem das Ersttagsblatt zur Briefmarkenausgabe, einen Sonderblock und eine Erinnerungsklappkarte zum "Beat-Club" sowie rund 250 weitere Sonderbriefmarkenmotive.

"Beat-Club"-Briefmarke [Quelle: Bundesministerium der Finanzen]

Dass der 'Beat-Club' jetzt eine eigene Briefmarke bekommt, ist eine Ehre und Auszeichnung für uns", freut sich Intendantin Yvette Gerner: "Die Begeisterung für dieses revolutionäre Fernsehformat aus Bremen ist ungebrochen. Für viele Menschen ist der 'Beat-Club' nach wie vor etwas ganz besonderes, eine Erinnerung an die Jugend und das Erwachsenwerden, den Aufbruch in eine neue Zeit."

Für diesen besonderen Anlass lädt Radio Bremen am Abend zu einer "Beat-Club"-Zeitreise mit Bremen Eins-Moderatorin Anja Kwijas und Jörg Sonntag, einem der "Beat-Club"-Macher der ersten Stunde, ein. Gemeinsam mit der*dem "Beat-Club"-Moderator*in Uschi Nerke und Gerd Augustin reisen sie zurück in ein Jahrzehnt, in dem lange Männerhaare, kurze Frauenröcke und Beatmusik für Aufruhr in den deutschen Wohnzimmern und im Radio Bremen-Studio sorgten. Im Mittelpunkt stehen die Höhepunkte der Sendung, die eine Generation prägte, und Livemusik von Larry and the Handjive. Außerdem warten einige Überraschungsgäste. Karten für das Rock-Event gibt es nicht zu kaufen, sondern nur bei Bremen Eins, Bremen Zwei und buten un binnen zu gewinnen.

Unternehmen