Fernsehen Tatort Die Fälle

Tatort

Eine unscheinbare Frau

11. November 2001, 20:15 Uhr | Das Erste

Szene aus dem Tatort Eine unscheinbare Frau [Quelle: Radio Bremen]

Margit tötet aus reiner Notwehr einen Mann. Durch diese Tat verändert sich ihr Leben radikal. Hauptkommissarin Inga Lürsen ist die einzige, die Margit auf die Spur kommt. Ingas (neuer) Kollege Stedefreund und die gesamte Soko verfolgen eine andere Richtung. Mit der Waffe in der Hand genießt Margit, dass getan wird, was sie sagt. Sie setzt alles daran, den Mann, der sie sehr verletzte und verließ, wiederzusehen, ihn ihre Macht fühlen zu lassen und seine Schwäche auszukosten. Menschen, die ihr im Wege stehen, leben gefährlich...

Der Inhalt:

Als die Verwaltungsangestellte Margit Brede (Bettina Kupfer) aus Notwehr einen Mann erschießt, ist nichts mehr so wie früher. Zum ersten Mal in ihrem Leben hat sie sich gewehrt. Plötzlich fühlt sie sich frei und stark. Und sie beschließt, sich an ihrem ehemaligen Geliebten Alfred Stellmacher (Henry Hübchen) zu rächen. Vor einem Jahr hat er sie verlassen. Jetzt will sie ihn dafür büßen lassen. Sie entführt ihn in den Keller ihres kleinen Reihenhauses und beginnt, ihn zu quälen. Aber je länger sie ihn festhält, umso klarer wird ihr, dass sie sich damit selbst weh tut. Eigentlich will sie nur, dass er sie wieder liebt. Aber das ist mit vorgehaltener Pistole und in einem dunklen Raum fast unmöglich. Trotzdem versucht sie, sein Herz zurück zu gewinnen. Und ihrem ehemaligen Geliebten bleibt nicht anderes übrig, als bei diesem "Spiel" mitzumachen, wenn er überleben will.

Währenddessen stößt Hauptkommissarin Inga Lürsen (Sabine Postel) auf eine erste, schwache Spur. Eigentlich ist sie nicht im Dienst und voll auf damit beschäftigt, ihre Tochter Helen (Camilla Renschke) in ein Flugzeug nach Kanada zu setzen. Dennoch beginnt sie, dieser Spur mit weiblicher Intuition zu folgen. Schon bald ist ihr klar, dass ein Mann von einer Frau entführt wurde. Aber sie kennt weder seinen Namen noch die Täterin. Es ist kein Wunder, dass sich im Polizeipräsidium niemand für ihre Entdeckungen interessiert - bis auf ihren neuen Kollegen Stedefreund (Oliver Mommsen). Die beiden mögen sich nicht besonders. Trotzdem beschließen sie, zusammen zu arbeiten. Und gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach einer unscheinbaren Frau, für die plötzlich kein Gesetz mehr gilt...

RolleDarsteller
Hauptkommissarin Inga LürsenSabine Postel
Kommissar StedefreundOliver Mommsen
Helen, Ingas TochterCamilla Renschke
Dr. Heitmann, Ingas ChefHubert Mulzer
Margit BredeBettina Kupfer
Alfred StellmacherHenry Hübchen
Bettina StellmacherHeidrun Gärtner
WeserkallePeter Franke
NachbarinMargot Nagel
PersonalleiterHubertus Hartmann
HändlerThomas Wüpper
Blasse FrauJulia Weden
1. PennerChristian Ahrens
2. PennerMatthias Breitenbach
JunkieStefan Merki
WirtVittorio Alfieri
PolizeibeamterWolfgang Hartmann
PolizistThomas Roth
KarlssenWinfried Hammelmann
WellerMario Krüger
SekretärinNathalie O'Hara
NachbarMichael Derda
und viele andere
ProduktionsbereicheProduktionsstab
BuchJochen Greve
RegieMartin Gies
KameraThomas Etzold
MusikJoe Mubare
KostümeAstrid Karras
SzenenbildFrank D. Geuer
SchnittElke Schloo
TonMichael Moltrecht
Ton-AssistenzBianca Ihnken
LichttechnikHannes Duls
Schnitt-AssistenzBirgit Hemmerling
Kamera-AssistenzKay Sonnenberg
AusstattungChristian Buchtenkirch
BühneWolfgang Volkmann
Lür Wangenheim
RequisitePeter Lebrecht
Dagmar Schwärmer
MaskeAnke Wallrabe
Susanne Berghoff-Hühnerfuß
GarderobeErika Haertel
Katrin Hoffman
Regie-AssistenzThomas Fluhr
ContinuityAnna Slaba
ProduktionsleitungKirsten Lukaczik
AufnahmeleitungFrank Berszuck
Christoph Holsten
RedaktionAnnette Strelow (Radio Bremen) und
Katja De Bock (WDR)
Tatort