Fernsehen Produktionen Unterhaltung

Die Kult-Sendung kehrt zurück

Musikladen

Folge 38

23. Februar 2019, 0:00 Uhr | rbb Fernsehen

Michael Leckebusch, alias Mister Musikladen, ist in den 70er und 80er Jahren der Pop-Papst des deutschen Fernsehens. Schon in den 60er Jahren rissen sich internationale Pop-Stars um einen Auftritt in dem Vorgängerformat - dem Beat-Club.

Die Stars der Sendung vom 23. März 1978 sind Plastic Bertrand, Grace Jones, Suzi Quatro, Amanda Lear, Blondie, Boney M., The Bee Gees, Dave Dee und viele mehr.

Boney M im Musikladen [Quelle: Radio Bremen]

In diesem Musikladen dominierten starke Sängerinnen.

Und die Disco-Queens des Jahres starteten ihre Hits in dieser Ausgabe: Grace Jones mit "La vie en rose", Deborah Harry von Blondie mit "Denis", Amanda Lear " Follow me" und "Rivers of Babylon" von Boney M wurde zum Welthit.

Musikladen [Quelle: Radio Bremen]
Uschi Nerke und Manfred Sexauer moderierten den ersten Musikladen am 13. Dezember 1972

Weitere Stars folgen, denn alle Größen der Popbranche kamen in das "Studio 3" von Radio Bremen.

Unter ihnen waren zum Beispiel Abba, Boney M., Phil Collins, Roxy Music, David Bowie, Motörhead, The Police, Rod Steward und Blondie.

Andere waren bei ihrem Auftritt im Musikladen vielleicht noch nicht so bekannt, wurden es dann aber: Nena, Kim Wilde, Shakin' Stevens und Village People machten ihre ersten großen Schritte im Musikladen.

Unterhaltung