Fernsehen Produktionen Unterhaltung

Unterhaltung

Kroymann (11)

Paranoia, Popkultur, Ausgrenzung und Schamansimus

5. April 2020, 5:00 Uhr | Das Erste

Den Blick über die Themen der Zeit schweifen lassen und aufs Wesentliche konzentrieren – das schafft die Satirikerin und Schauspielerin Maren Kroymann zusammen mit ihren Gästen. Es geht um Paranoia, Popkultur, Ausgrenzung und Schamanismus.

Kann das Lagerfeuer der Schamanin (Annette Frier) Maren Kroymann endlich von ihren Zweifeln befreien? [Quelle: Radio Bremen/bilduntonfabrik]

Kann das Lagerfeuer der Schamanin (Annette Frier) Maren Kroymann endlich von ihren Zweifeln befreien? Quelle: Radio Bremen/bilduntonfabrik

Schamanin Annette Frier ist bemüht, aber die hilfesuchende Maren Kroymann ein wenig reserviert. [Quelle: Radio Bremen/bilduntonfabrik]

Im Tippi unter sich: Schamanin Annette Frier ist bemüht, aber die hilfesuchende Maren Kroymann ein wenig reserviert. Quelle: Radio Bremen/bilduntonfabrik

Maren Kroymann überlegt [Quelle: Radio Bremen/bilduntonfabrik]

Maren Kroymann hat in der elften Folge der Sketch-Comedy "Kroymann" von Radio Bremen, SWR, NDR und WDR die Idee, klimafreundliche Kreuzfahrten zu den Polkappen anzubieten – ohne Schiff, ohne Ablegen. Quelle: Radio Bremen/bilduntonfabrik

Maren Kroymann als sicherheitsbewusste Baumarktverkäuferin [Quelle: Radio Bremen/bilduntonfabrik]

„Wir errichten eine Mauer um Ihr Grundstück" – Maren Kroymann als sicherheitsbewusste Baumarktverkäuferin in "Kroymann", Folge 11, von Radio Bremen, SWR, NDR und WDR. Quelle: Radio Bremen/bilduntonfabrik

Götz Otto als Ken und Maren Kroymann als Barbie sitzen auf einer Couch [Quelle: Radio Bremen/bilduntonfabrik]

Was macht eigentlich Barbie (Maren Kroymann)? Ist die überhaupt noch mit Ken (Götz Otto) zusammen? Das klärt die elfte Folge der Sketch-Comedy "Kroymann" von Radio Bremen, SWR, NDR und WDR. Quelle: Radio Bremen/bilduntonfabrik

"Zubehör für besorgte Bürger. Wir nehmen Ihnen alle Ängste!" So lockt Maren als geschäftstüchtige Verkäuferin im Baumarkt ihre Kunden. "Wenn sie auf der sicheren Seite sein wollen: Wir errichten eine Mauer um ihr Grundstück, dreifünfzig mal einszwanzig, Bunkerbeton, Druckfestigkeit C90/105. Bei uns grade im Angebot: das Modell ‘Mexiko’." Klingt nach einem übertriebenen Wunsch nach Sicherheitsgefühl. Klingt so, als würde es in die heutige Zeit passen. Klingt eben nach Kroymann.

Genauso wie die Idee, klimafreundliche Kreuzfahrten zu den Polkappen anzubieten. Ohne Schiff, ohne Ablegen. Einer Simulation auf der "MS Thunberg" sei Dank. Natürlich trotzdem mit Dieselqualm-Imitat auf dem Oberdeck, hyperaktivem Animateur und Seegang, dass einem schlecht wird.

Kitas und Kinderbetreuung sind ein anderes Thema. "Wir sind natürlich für alle offen. Rein theoretisch," weiß Maren Kroymann als Elvira von der Privat-Kita "Weltenbummler". Hier müssen das Einkommen und die Herkunft der Eltern aber schon auch stimmen. Und keine Sorge: "Ihr könnt euch und eure Kinder hier abkapseln und trotzdem im Freundeskreis weiterhin linke Ideale propagieren – offene Gesellschaft, alles schön bio, nachhaltig und individuell."

Zusammen mit den Schauspielkolleginnen und -kollegen Max Bretschneider, Valerie Niehaus, Götz Otto, Felix Vörtler, Maike Bollow und Anja Reschke und vielen anderen macht Maren Kroymann außerdem einen überraschenden Abstecher ins Milieu der Bankräuber, gibt als Politikerpaar Emmanuel und Brigitte Macron wieder einen Einblick in den Élysée-Palast und fragt sich: Was macht eigentlich Barbie? Ist die überhaupt noch mit Ken zusammen?

Das Duo Annette Frier und Maren Kroymann zieht sich als roter Faden durch die Sendung. Und die beiden haben deutlich ihren Spaß als Schamanin und skeptische Hilfesuchende.

“Kroymann” gehört zu den erfolgreichsten ARD-Comedyformaten. Neben dem Deutschen Fernsehpreis 2019, dem Bayerischen Fernsehpreis 2019, dem 54. Grimme-Preis 2018 und dem 55. Grimme-Preis 2019 gewann die Serie bereits den Juliane Bartel Medienpreis 2017, den Studio Hamburg Nachwuchspreis 2018 und die Auszeichnung der Deutschen Akademie für Fernsehen 2018. Außerdem wurde Maren Kroymann am 1. Dezember 2019 für ihr Lebenswerk mit der Rose D’Or der European Broadcasting Union (EBU) ausgezeichnet.

Stab
ProduzentenMatthias Murmann und Philipp Käßbohrer (bildundtonfabrik)
ProducerinMiriam Mose
ProduktionsleitungDaniela Nickel
Head AutorSebastian Colley, Claudius Pläging
AutorenMaren Kroymann, Chris Sommer, Fabienne Hurst
RegieNicolas Berse
RedaktionAnnette Strelow (Radio Bremen), Andreas Freitag (SWR), Thorsten Pilz (NDR) und Leona Frommelt (WDR), Henning van Lil (Radio Bremen)

Eine Produktion der bildundtonfabrik im Auftrag von Radio Bremen, SWR, NDR und WDR für das Erste 2020.

Produktionen