Fernsehen Produktionen Dokumentationen

Schau in meine Welt

Coco und Tshering

Online in London und Bhutan

29. März 2020, 8:40 Uhr | Arte

Coco ist Youtuberin und lebt in London. Tshering lebt mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern in einem Dorf in Bhutan im Himalaya-Gebirge. Auf den ersten Blick haben die beiden nichts gemeinsam. Doch eines verbindet sie: Beide haben ein Smartphone und fühlen sich in der digitalen Welt zuhause.

Tshering [Quelle: KiKa]

Tshering nachdenklich mit ihrem Handy vor der Landschaft des Punakha Tals. Quelle: KiKa

Tshering und ein Pferd [Quelle: KiKa]

Tshering geht nach Handynetz suchend an einem Pferd vorbei. Quelle: KiKa

Tshering in der Schule [Quelle: KiKa]

Tshering ist eine der wenigen in ihrer Schule, die ein Handy hat. Quelle: KiKa

Tshering [Quelle: KiKa]

Tshering Quelle: KiKa

Hütte in den Bergen [Quelle: KiKa]

Die Hütte von Tsherings Familie im abgelegenen Bergdorf im Himalaya. Quelle: KiKa

Tshering schaut auf ihr Handy. [Quelle: KiKa]

Tshering versucht Handyempfang zu finden. Quelle: KiKa

Tshering [Quelle: KiKa]

Die 12-jährige Tshering aus Bhutan in ihrer Schuluniform. Quelle: KiKa

Gruppe von Kindern [Quelle: KiKa]

Gruppe von Kindern über Tshering’s Handy gebeugt. Quelle: KiKa

Tshering und Freunde [Quelle: KiKa]

Tshering und Freunde aus der Schule führen am Lehrertag einen Song auf. Quelle: KiKa

Tshering und ihre Freundin [Quelle: KiKa]

Tshering und ihre beste Freundin servieren Tee am Lehrertag. Quelle: KiKa

Tshering macht ein Handyfoto. [Quelle: KiKa]

Tshering macht Fotos mit ihrem Handy am Lehrertag. Quelle: KiKa

Tshering übergibt ein Geschenk [Quelle: KiKa]

Tshering übergibt ihrem Vertrauenslehrer ein Geschenk am Lehrertag. Quelle: KiKa

Ein selbst geschriebenes Plakat [Quelle: KiKa]

Die Überschrift auf dem Banner am Lehrertag zeigt: Ein Buch, ein Stift, ein Kind und ein Lehrer können die Welt verändern. Quelle: KiKa

Tshering und Freundinnen stehen vor einem Apparat. [Quelle: KiKa]

Tshering steht mit ihren beiden Freundinnen vor dem Computer am Gemeindezentrum und spielt ein Spiel. Quelle: KiKa

Tshering mit Freundinnen [Quelle: KiKa]

Tshering sieht sich mit Freundinnen Posts auf ihrem Handy an. Quelle: KiKa

Freddy macht ein Foto. [Quelle: KiKa]

Cocos Schwester Freddy macht ein Foto von Coco. Quelle: KiKa

Coco in London [Quelle: KiKa]

Die 12-jährige Coco im Getümmel Londons. Quelle: KiKa

Coco und ihre Mutter [Quelle: KiKa]

Coco und ihre Mutter morgens am Küchentisch. Quelle: KiKa

Coco und Mitschülerinnen [Quelle: KiKa]

Coco berichtet ihren Mitschülerinnen von ihrem neuen Video. Quelle: KiKa

Coco beim Backen.  [Quelle: KiKa]

Coco beim Verzieren ihrer Einhorn-Muffins. Quelle: KiKa

Coco lässt sich mit einem Fan fotografieren. [Quelle: KiKa]

Coco trifft einen Fan auf der Straße. Quelle: KiKa

Coco beim Backen. [Quelle: KiKa]

Hinter den Kulissen: Coco beim Aufzeichnen ihres Videos. Quelle: KiKa

Internet verbindet

Trotz unterschiedlicher Herausforderungen gibt es überraschende Parallelen zwischen Cocos und Tsherings Welt. Beide Mädchen bewegen sich selbstverständlich in den Sozialen Medien. Im Internet ist ein gemeinsamer Ort entstanden, der für alle gleich aussieht, und sogar Bhutan und London miteinander verbindet.

Leben in verschiedenen Welten

ie Metropole London ist zwar nur eine Stadt in England, hat aber fast zwanzigmal so viele Einwohner wie das ganze Land Bhutan. Während in London fast jeder ein Handy und eine perfekte Internetverbindung hat, besitzen in Bhutan nur wenige Menschen ein Handy und es ist auf dem Land oft schwierig, überhaupt Empfang zu haben.

Buthan ist ein Land in Asien, das so groß ist wie die Schweiz. Es liegt im Himalaya-Gebirge, ca. 2000 Meter über dem Meeresspiegel. Nur wenige Menschen leben dort in Städten, die meisten auf dem Land. Fast die Hälfte der Bevölkerung nutzt das Internet und hat ein Facebook-Profil. Mobiles Internet ist allerdings selten und die Menschen müssen dafür häufig weite Strecken zurücklegen.

Dokumentationen
Mehr in "Dokumentationen"