Fernsehen Produktionen Dokumentationen

Arte-Dokumentation

Künstlerinnen: Berlinde de Bruyckere kuratiert

3. April 2019, 4:15 Uhr | Arte

Die Künstlerin/Kuratorin dieser Folge ist die belgische Künstlerin Berlinde de Bruyckere. Das zentrale Thema in ihrem Werk ist Vergänglichkeit. In ihren brutal poetischen Objekten und Skulpturen verwischen die Grenzen zwischen Mensch, Tier und Natur. In ihrer virtuellen Ausstellung stellt Berlinde de Bruyckere die Kunst der Berberfrauen vor, Werke von Cristina Iglesias, Edith Dekyndt, Kara Walker, Artemisia Gentileschi sowie Gedichte von Patti Smith.

Belinde de Bruyckere [Quelle: Arte]
Belinde de Bruyckere [Quelle: Arte]

Die Serie "Künstlerinnen kuratieren" liefert einen Überblick über die Vielfalt weiblichen Kunstschaffens in Geschichte, Gegenwart und weltweit. In jeder Folge lernen die Zuschauer die weibliche Kunstgeschichte durch die Augen einer bekannten Künstlerin kennen und erleben die Entstehung einer virtuellen Ausstellung.

Die Kuratorin dieser Folge ist die belgische Künstlerin Berlinde de Bruyckere. Das zentrale Thema in ihrem Werk ist Vergänglichkeit. Ihre brutal poetischen Objekte und Skulpturen verwischen die Grenzen zwischen Mensch, Tier und Natur. Es sind im Moment eingefangene Transformationen, die die Schönheit des Körpers feiern und den Verfall und die Endlichkeit schon in sich tragen.

Die Tochter eines Fleischers arbeitet meist mit präparierten Tierkadavern, die sie mit Kunstharz, Stoffen und Holz zu Objekten verarbeitet. Ihre Themen haben oft mythologische oder christliche Bezüge. Sie wuchs in einem katholischen Internat auf, wo sie unter anderem die klassische Ikonographie der Kunstgeschickte studierte und sich vor allem mit den christlichen Leidensdarstellungen beschäftigte.

Ihre Objekte vermitteln eine große emotionale Kraft und irritieren, weil hier Vertrautes auf Bedrohliches prallt. In ihrer virtuellen Ausstellung stellt Berlinde de Bruyckere die Kunst der Berberfrauen vor, Werke der spanischen Künstlerin Cristina Iglesias, der belgischen Konzeptkünstlerin Edith Dekyndt, der Afroamerikanerin Kara Walker, der lange in Vergessenheit geratenen Malerin Artemisia Gentileschi sowie Gedichte von Patti Smith.

Dokumentationen
Mehr zu "Dokumentationen"
Mehr in "Dokumentationen"