Livestream

Bremen Zwei Veranstaltungen

Veranstaltungen

Mibnight Jazzfestival

Spannende Bands und Jazzprojekte

28. Februar 2020, 20:00 Uhr | Schwankhalle

Jedes Jahr beweist das Jazzfestival aufs Neue die Vielfalt des Jazz und zeigt zugleich, wie er sich stetig erneuert. Lokale und internationale Gruppen präsentieren neue Klangfarben und machen weltmusikalische Exkursionen. Im Foyer sind Fotos und Fotomontagen von Rolf Schöllkopf ausgestellt.

Der Haupteingang der Schwankhalle in der Bremer Neustadt [Quelle: Radio Bremen, Arne Helms]
Der Haupteingang der Schwankhalle in der Bremer Neustadt [Quelle: Radio Bremen, Arne Helms]

Schwankhalle, Neuer Saal

20.00 Uhr – Fyrm

Das internationale Trio um die junge Pianistin Agata Ciurkot verbindet in seiner Musik Einflüsse aus Quellen wie modernem Jazz, Romantik, freier Improvisation und Neuer Musik zu einem fragilen Klanggebäude.

22.00 Uhr – Florian Weber

Er ist ein wegweisender Pianist. Belege für die hohe Reputation sind Ehrungen wie der Steinway-Preis beim Solopiano-Wettbewerb auf dem Montreux Jazz Festival, der Echo Jazz in der Sparte "Bester Pianist national" und der WDR-Jazzpreis für Improvisation.

Schwankhalle, Alter Saal

21.00 Uhr – Wassermann Speicher Wörmann

Frei improvisierte Musik, spontane und geplante Klangexperimente mit virtuoser Stimme

23.00 Uhr – Max Sax

Funk Jazz - frech und originell. Mal brachial, mal subtil, aber immer intensiv

MIB in Concert

Im Foyer der Schwankhalle gibt es in diesem Jahr eine Foto-Ausstellung, die die Musiker der MIB (Musiker- und Musikerinneninitiative Bremen) zum Thema hat. Veranstaltet wird sie gemeinsam von Rolf Schöllkopf und der "MIB". Schöllkopf dokumentiert die Jazzszene und zeigt eine Auswahl seiner Fotos.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Sounds in concert, Sendetermin wird noch bekannt gegeben sowie in Sounds am 22. Februar um 19:05 Uhr

Genaue Adresse:
Schwankhalle
Buntentorsteinweg 112
Bremen

Veranstaltungstermin:
28. Februar 2020, 20:00 Uhr

Veranstaltungen