Livestream

Bremen Zwei Veranstaltungen Live-Gäste

Live-Gäste

Sommergäste 2019

Live-Sendung aus dem Theater Bremen

4. April 2019

Wer wird Bremen Zwei Sommergast? Dieses Geheimnis werden wir erst in einigen Wochen lüften. Bis dahin haben Sie Gelegenheit, auf unsere Frühlingsgäste zurückzublicken. Im Mai begrüßten wir in Oldenburg Mode-Expertin und Bremen-Zwei-Kolumnistin Barbara Vinken, Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil und Journalist und China-Kenner Kai Strittmatter.

Logo Podcast Live-Gäste [Quelle: Radio Bremen]
Wer wird auf dem Sommergäste-Stuhl Platz nehmen?

Alle Veranstaltungen mit unseren Sommergästen finden Ende August und Anfang September 2019 im Theater am Goetheplatz in Bremen statt. Einlass wird ab 10 Uhr sein, Beginn um 11 Uhr. Für die samstägliche Kaffeehausatmosphäre im Bremer Theater sorgt das Team vom "Theatro". Dazu serviert Bremen Zwei stimmungsvolle Musik und Gespräche mit Esprit. Der Eintritt wird wie immer frei sein.

Sobald die Namen der Sommergäste feststehen, erfahren Sie es an dieser Stelle!

Bis die Sommergäste sich auf ihren Weg nach Bremen machen, haben Sie noch eine Weile Gelegenheit, auf unsere tollen Frühlingsgäste zurückzublicken. Auch in diesem Jahr kamen Anfang Mai Prominente und Feingeister, Weitgereiste und Lebenskünstler zu einer Stunde intensivem Gespräch nach Oldenburg. Immer samstags – in entspannter Wochenend-Atmosphäre, live vor Publikum und live im Radio – begrüßten die Bremen-Zwei-Moderatoren Katrin Krämer und Tom Grote drei prominente Gäste, die viel zu erzählen haben.

Lust auf Stil und Lebenskunst: Barbara Vinken

Den "Frühlingsgäste"-Auftakt macht am 4. Mai 2019 die Kulturwissenschaftlerin und Modeexpertin Barbara Vinken. "Angezogen – Das Geheimnis der Mode" heißt eines ihrer vieldiskutierten Bücher, in dem sie die Hintergründe heutiger Modetrends analysiert und erklärt, warum High Heels noch immer zu den notwendigen Waffen der Frauen gehören.

Barbara Vinken [Quelle: Radio Bremen, Sercan Alkaya]
Barbara Vinken [Quelle: Radio Bremen, Sercan Alkaya]

Die Auswahl seiner Garderobe dürfte Bremen-Zwei-Moderator Tom Grote an diesem Tag schwer gefallen sein: Immerhin saß ihm eine absolute Koryphäe in Sachen Mode und Stil gegenüber – aber Barbara Vinken war ihm durchaus wohlgesonnen. In dem launigen Interview offenbarte "Deutschlands glamouröseste Professorin" viel Privates und Persönliches.

Mehr Infos:
Frühlingsgast Barbara Vinken Mode-Kolumne auf Bremen Zwei: Der schöne Schein mit Barbara Vinken

Zur Sprache zurückgefunden: Hanns-Josef Ortheil

Seit vielen Jahren gehört Hanns-Josef Ortheil zu den beliebtesten und meist gelesenen deutschen Autoren der Gegenwart. Was wohl auch damit zu tun hat, dass er – im Gegensatz zu vielen seiner Schriftstellerkollegen – keine Scheu vor sympathischen Hauptfiguren und vor großer Liebe kennt. Leere Worthülsen und Plattitüden mag er aber gar nicht. Seit seinem achten Lebensjahr schreibt er täglich. Kein klassisches Tagebuch, aber "Notaten" – also kurze, in sich geschlossene Texte, die einen literarischen Charakter haben. Dafür trägt Ortheil immer ein Notizbuch bei sich.

Hanns-Josef Ortheil und Katrin Krämer [Quelle: Radio Bremen, Levcke Behrens]
Hanns-Josef Ortheil und Katrin Krämer [Quelle: Radio Bremen, Levcke Behrens]

Praktisch jeden Tag seines Lebens hat Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil etwas zu Papier gebracht. Hundertausende von Seiten sind es inzwischen. Der Großteil seines literarischen Schaffens ist aber nicht veröffentlicht. Das sei Arbeit für seinen Verlag, wenn er nicht mehr auf Erden sei, schmunzelte Hanns-Josef Ortheil als Frühlingsgast von Bremen Zwei in Oldenburg.

Mehr Infos:
Frühlingsgast Hanns-Josef Ortheil

Kai Strittmatter: "Die totale Kontrolle der Partei ist zurück"

Zum Abschluss kam am 18. Mai Kai Strittmatter nach Oldenburg und begeisterte das Publikum mit den Bremer Stadtmusikanten auf Chinesisch. Über ein Jahrzehnt hat der Journalist, der als einer der besten China-Kenner Deutschlands gilt, in Peking gelebt. In seinen Reportagen und Sachbüchern hat er den Gestank des Pekinger Smogs genauso eloquent geschildert wie die köstlichen Aromen der vielseitigen regionalen Küche.

Kai Strittmatter [Quelle: Radio Bremen, Eleni Christoffers]
Kai Strittmatter [Quelle: Radio Bremen, Eleni Christoffers]

30 Jahre seines Lebens widmete Strittmatter dem Land – und immer war es für ihn einer der spannendsten Orte der Welt: die Jahre der Reformen und der Öffnung nach Mao, dann der Wandel zu einem der kapitalistischsten Länder der Welt. Und auch jetzt, in den letzten fünf bis sechs Jahren, sei Entscheidendes passiert: "Die totale Kontrolle der Partei ist zurück!", sagt Strittmatter. Das China, das von Öffnung und Reform gekennzeichnet war, sei tot: "Xi Jinping hat es geschafft, und ist dabei, ein völlig neues China zu schaffen, … einen Staat, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat. Und die Digitalisierung ist ein großer Teil davon."

Mehr Infos:
Frühlingsgast Kai Strittmatter

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 4., 11. und 18. Mai 2019, jeweils 11:05 Uhr

Veranstaltungen