Livestream

Bremen Zwei Veranstaltungen Auf schwarzen und weißen Tasten

Konzert

Joseph Moog

11. Januar 2020, 20:00 Uhr | Sendesaal Bremen

Im Januar 2020 feiert die renommierte Konzertreihe "Auf schwarzen und weißen Tasten" ihr 30-jähriges Jubiläum. Den Auftakt macht der deutsche Virtuose Joseph Moog, der bereits 2011 und 2016 zu Gast im Sendesaal war. Dieses Mal wird er Stücke von Schubert, Liszt, Fauré und Ravel spielen.

Joseph Moog [Quelle: Pressefoto, Homepage Joseph Moog, Paul Marc Mitchell]
Joseph Moog [Quelle: Pressefoto, Homepage Joseph Moog, Paul Marc Mitchell]

Renommierte Preise

Joseph Moog war zweifacher Preisträger des International Classical Music Adward in den Kategorien "Best Solo Instrumentalist 2014" und "Young Artist of the year 2012". Kritiker loben ihn und sprechen von einem der interessantesten Interpreten seiner Generation. Die Bühnenpräsenz des jungen Pianisten ist enorm, und er überrascht neben dem gängigen Klavierrepertoire auch mit Raritäten in der Klaviermusik.

Weltweit ist Joseph Moog auf den großen Festivals unterwegs und spielt in den wichtigen Konzertreihen. So trat er zum Beispiel in der Royal Albert Hall in London, im Mariinsky Theater in St. Petersburg und in den Konzerthäusern in Dortmund und Berlin auf. Im Sendesaal Bremen ist er mittlerweile zum dritten Mal zu Gast.

Das Konzert-Programm

Franz Schubert (1797 – 1828):
Adagio und Rondo E-Dur D 506 (1817)

Franz Liszt (1811 – 1886):
Sonate h-moll (1852/53)

Gabriel Fauré (1845 - 1924):
Barcarolle Nr. 1 a-moll op. 26 (1881)
Barcarolle Nr. 3 Ges-Dur op. 42 (1885)

Maurice Ravel (1875 - 1937):
Gaspard de la nuit (1908)

Sendetermin

wird noch bekannt gegeben | Bremen Zwei; Sonntag ab 22 Uhr

Kartenverkauf über den Sendesaal Bremen und Nordwest-Ticket

Genaue Adresse:
Sendesaal Bremen
Bürgermeister-Spitta-Allee 45
28329 Bremen

Veranstaltungstermin:
11. Januar 2020, 20:00 Uhr

Veranstaltungen
Mehr zur Reihe "Auf schwarzen und weißen Tasten"