Livestream

Bremen Zwei Sendungen Zwei nach Eins

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Zwei nach Eins

Ina Krauß

NSU-Prozessbeobachterin

12. Juli 2018, 13:05 Uhr

Nach fünf Jahren endete am 11. Juli der NSU-Prozess. Die Hauptangeklagte Beate Zschäpe ist des zehnfachen Mordes schuldig gesprochen und zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Ihre Verteidiger haben bereits Revision angekündigt. Ina Krauß vom Bayrischen Rundfunk hat den Prozess während der 437. Verhandlungstage begleitet.

Ina Krauß  [Quelle: BR, Julia Müller]
Ina Krauß hat für die ARD den Prozess begleitet. [Quelle: BR, Julia Müller]

Der NSU-Prozess gilt als eines der größten Verfahren der Nachkriegsgeschichte. Im Detail ging es um zehn Morde, zwei Sprengstoffanschläge und 15 bewaffnete Raubüberfälle die der sogenannte "Nationalsozialistische Untergrund".  Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt wurden am 04. November 2011 nach einem Überfall in Eisenach von der Polizei gestellt. Sie nahmen sich das Leben. Beate Zschäpe soll die beiden Männer bei all ihren Taten unterstützt haben und musste sich dafür vor Gericht verantworten.

Beate Zschäpe auf der Anklagebank, umringt von Fotografen. [Quelle: Reuters, Michaela Rehle]
Beate Zschäpe auf der Anklagebank. [Quelle: Reuters, Michaela Rehle]

Die Journalistin Ina Krauß hat für den Hörfunk vom Verlauf des NSU-Prozesses berichtet. Seit 1998 arbeitet sie beim Bayerischen Rundfunk in der Redaktion Sozialpolitik und jetzt in der Politikredaktion.

Der Schuldspruch kann einen bei Beate Zschäpe durchaus zufrieden stellen  – auch als Prozessbeobachterin. Die Schuldsprüche gegen die anderen angeklagten Unterstützer nur teilweise. Und das hinterlässt ein seltsames Gefühl auch bei den Berichterstattern.

Ina Krauß

Zusammen mit Bremen-Zwei-Moderator Martin Busch ordnet Ina Krauß das Urteil des Landgerichts Bayern  für uns ein und berichtet von ihrer Arbeit rund um den NSU-Prozess.

Das ganze Gespräch zum Anhören:
"Beate Zschäpe war keine harmlose Mitläuferin" – NSU-Prozessbeobachterin Ina Krauß [33:09 Minuten]

Mehr zu diesem Thema:
"In diesem Verfahren wurde eine große Chance vertan."

Moderation: Martin Busch

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 12. Juli 2018, 13:05 Uhr

Zwei nach Eins
Mehr zur Sendereihe "Gesprächszeit"
Service