Livestream

Bremen Zwei Sendungen

Schwerpunkt

Stau vor Weihnachten

22. Dezember 2019, 12:00 Uhr

Weihnachten, Silvester – alles schöne Feiertage. Aber anstatt der versprochenen besinnlichen Tage drängt und staut sich gerade vor den Festen am Jahresende alles: Termine, Aufgaben, Feiern. Vieles ist selbstgemachter Stress, wir stecken im "mentalen Stau". Um den Stress mit dem Stau geht es in unserem Schwerpunkt: eine Reportage über das Weihnachtsglück bei Familienausflügen, über ordentliches Zeitmanagement, und auch über die richtige Therapie gegen Stress im Stau – mit Musik.

Autos auf der Straße im Stau, davor eine Christbaumkugel mit einem Stau-Schild [Quelle: Radio Bremen, Montage]
Lange Staus und stockender Verkehr bilden sich immer wieder in der Weihnachtszeit. [Quelle: Radio Bremen, Montage]

Vor Weihnachten vergeht die Zeit viel schneller als sonst. Ein Grund dafür ist, dass die Sonne ausschließlich dann zu sehen ist, wenn die meisten Menschen arbeiten. Wer dann noch zwischen Geschenkeeinkauf, Weihnachtsmarktbesuch und Plätzchenbacken etwas Licht tanken möchte, der muss sich beeilen. An den Feiertagen wiederum wird die Zeit plötzlich quälend in die Länge gezogen. Dann steht der zuvor gehetzte Mensch im Stau.

Faktencheck: Der Stau []

Stress in der Vorweihnachtszeit

Für mehr als 30 Prozent der Frauen ist die Vorweihnachtszeit purer Stress. Bei den Männern ist es jeder Vierte. Das ist das Ergebnis einer Studie der Techniker Krankenkasse. Überall herrscht Stau – an den Kassen im Supermarkt genauso wie vor dem Glühweinstand. Bremen-Zwei-Reporterin Claudia Scholz hat sich unter erschwerten Bedingungen in den Bremer Innenstadt-Trubel gestürzt – mit ihren beiden Jungs.

Autor/-in: Claudia Scholz
Länge: 5:33 Minuten
Datum: Sonntag, 22. Dezember 2019
Sendereihe: Bremen Zwei | Bremen Zwei

"Advent, Advent, die Mama rennt", titelte vor kurzem ein großes Nachrichten-Magazin. Und tatsächlich: Für mehr als 30 Prozent der Frauen ist die Vorweihnachtszeit purer Stress. Bei den Männern ist es jeder Vierte. Das ist das Ergebnis einer Studie der Techniker Krankenkasse. Überall herrscht Stau – an den Kassen im Supermarkt genauso wie vor dem Glühweinstand. Bremen-Zwei-Reporterin Claudia Scholz hat sich unter erschwerten Bedingungen in den Bremer Innenstadt-Trubel gestürzt – mit ihren beiden Jungs.

Kreativer Umgang mit dem Stau

Wie schön ist es doch, wenn vor Weihnachten alle Geschenke besorgt und eingepackt sind. Die Feier mit den Kollegen ist geschafft, die Plätzchen liegen in der Dose und endlich bleibt wieder mehr Zeit. Die Vorfreude traut sich aus ihrem Versteck, denn es geht zur Familie, wo der Festtagsbraten wartet. Das Auto wird mit Geschenken, Koffern und einer Thermoskanne Tee bepackt, alle freuen sich auf Oma und Opa. Und dann kommt der Stau...

Autor/-in: Laura Naue
Länge: 2:24 Minuten
Datum: Sonntag, 22. Dezember 2019
Sendereihe: Bremen Zwei | Bremen Zwei

Wie schön ist es doch, wenn vor Weihnachten alle Geschenke besorgt und eingepackt sind. Die Feier mit den Kollegen ist geschafft, die Plätzchen liegen in der Dose und endlich bleibt wieder mehr Zeit. Die Vorfreude traut sich aus ihrem Versteck, denn es geht zur Familie, wo der Festtagsbraten wartet. Das Auto wird mit Geschenken, Koffern und einer Thermoskanne Tee bepackt, alle freuen sich auf Oma und Opa. Und sobald die Fahrt beginnt, lesen die Kinder auf der Rückbank in ihren Büchern. Und dann kommt der Stau... jetzt ist Kreativität gefragt.

Musik gegen den Stress

Feierabend, auf dem Weg nach Hause elend lange Autoschlangen. Schon wieder Stau! Statt sich zu ärgern kann man die Zeit im Stau nutzen, um endlich mal wieder in Ruhe die eigene Lieblingsmusik zu hören. Das kann man unterwegs – ob nun im Auto oder auf Kopfhörern in Bus und Bahn – besonders gut. Und man lernt nebenbei: Eine weitere Lektion in Gelassenheit.

Autor/-in: Eva Garthe
Länge: 3:52 Minuten
Datum: Sonntag, 22. Dezember 2019
Sendereihe: Bremen Zwei | Bremen Zwei

Feierabend, auf dem Weg nach Hause elend lange Autoschlangen. Schon wieder Stau! Entweder man lässt sich von dem Adrenalinausstoß in neue Höhen der Gestresst- und Genervtheit katapultieren, zum Beispiel zu Jimi Hendrix‘ kreischender E-Gitarre oder man hört beruhigende Klänge. Britische Neurowissenschaftler haben in einem groß angelegten Forschungsprojekt herausgefunden, welches der entspannendste Song der Welt ist und die Gehirnströme nachweislich positiv beeinflusst. Also, statt sich zu ärgern kann man die Zeit im Stau nutzen, um endlich mal wieder in Ruhe die Lieblingsmusik zu hören. Das kann man unterwegs – ob nun im Auto oder auf Kopfhörern in Bus und Bahn – besonders gut. Und man lernt nebenbei eine weitere Lektion in Gelassenheit. Ein Beitrag von Eva Garthe.

Redaktion: Stephan Cartier

Diese Sendung im Programm: Bremen Zwei, 22. Dezember 2019, 12-14 Uhr.

Bremen Zwei