Livestream

Bremen Zwei Sendungen Sondersendungen

Erfahren, woher wir kommen

Guy de Maupassant: Bel-Ami

Mitschnitt der Lesung

10. Juni 2019, 18:05 Uhr

Ende des 19. Jahrhunderts, in den 1870er Jahren, spielt die Handlung des Romans "Bel-Ami" des großen französischen Schriftstellers Guy de Maupassant. Hanjo Kesting präsentierte das Buch in der Radio-Bremen-Reihe "Erfahren, woher wir kommen – Große Romane der Weltliteratur" in der Bremer Stadtbibliothek. Bremen Zwei sendet den Mitschnitt der Veranstaltung vom 30. Oktober 2018.

Cover: Guy de Maupassant, Bel-Ami, DTV [Quelle: DTV]
Guy de Maupassant, Bel-Ami, DTV [Quelle: DTV]

Guy de Maupassant (1850-1893) war der große Meister der kleinen Form; seine fast 300 Geschichten sichern ihm für immer einen Platz in der Literaturgeschichte. Am berühmtesten wurde sein Roman "Bel-Ami", die Geschichte des ehrgeizigen Journalisten Georges Duroy, der als Herzensbrecher Karriere macht und sich mit der Hilfe von Frauen in die Höhen der Politik und des großen Geldes hinaufarbeitet. Der Roman entwirft ein genaues Bild der Zeit nach dem deutsch-französischen Krieg, die man verklärend die "Belle Époque" genannt hat.

Volker Risch liest Textauszüge und Hanjo Kesting kommentiert das Werk.

Guy de Maupassant: Bel Ami [1:41:59 Stunden]

Diese Sendung im Programm: Bremen Zwei, 10. Juni 2019, 21:05 Uhr.

Bremen Zwei
Mehr zur Sendereihe "Sondersendungen"