Livestream

Bremen Zwei Sendungen Niederdeutsches Hörspiel

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Niederdeutsches Hörspiel

Ölben siene Waterwesen

22. Juli 2018, 18:05 Uhr

Der nette alte Herr, der in einem Seniorenheim direkt an der Elbe wohnt, wird nach der Nummer seines Apartments „Ölben“, also „Elf“ genannt. Er liebt es, abends noch eine kleine Runde spazieren zu gehen, mit Blick auf den leuchtenden Hamburger Hafen.

Bootsanlegesteg im Hafen von Altefähr, am Horizont die Hansestadt Stralsund, Insel Rügen [Quelle: Imago, Imagebroker]

Da Ölben langsamer gehen muss, bemerkt er auch die kleineren Dinge am Wegesrand. Da wäre zum Beispiel die kleine, schluchzende Meerjungfrau, die sich unter einem Anleger versteckt hat...

Hörprobe: Ölben siene Waterwesen [2:42 Minuten]

Mitwirkende:

Rolf Petersen: Erzähler
Joachim Bliese: Ölben
Sonja Stein: Meerjungfrau
Wilfried Dziallas: Freund Edu
Peter Kaempfe: Klabautermann
u.v.a.

Technische Realisation: Markus Freund
Regieassistenz: Eva Garthe
Regie: Ilka Bartels

Produktion: Radio Bremen und NDR 2011

Der Autor:
Carl Groth (geboren am 28. Februar 1930 in Hamburg) arbeitete als Architekt und schreibt heute hoch- und niederdeutsche Geschichten und Hörspiele, für die er unter anderem den Borsla-Preis und den Freudenthal-Preis bekam. Er lebt in Hamburg.

Dieses Niederdeutsche Hörspiel hier zum Nachhören ab 22.07.2018

Ölben siene Waterwesen [31:52 Minuten]

Niederdeutsches Hörspiel