Livestream

Bremen Zwei Sendungen Niederdeutsches Hörspiel

Niederdeutsches Hörspiel

Mittagsstunde

Hörspiel von Wolfgang Seesko nach dem gleichnamigen Roman von Dörte Hansen

6. Mai 2019, 21:05 Uhr

Unser niederdeutsches Hörspiel erzählt die Geschichte eines Dorfes und seiner Menschen, vom Verschwinden einer bäuerlichen Welt, basierend auf dem Roman "Mittagsstunde" von Dörte Hansen. Das Hörspiel gibt's an dieser Stelle als Audio on demand und bequem fürs Smartphone in der ARD-Mediathek.

Dörte Hansen [Quelle: Verlagsgruppe Random House, Penguin, Sven Jaax]
Dörte Hansen [Quelle: Verlagsgruppe Random House, Penguin, Sven Jaax]

Der Historiker Ingwer Feddersen nutzt sein Sabbatjahr, um in seinem Heimatdorf die Pflege von Ella und Sönke Feddersen zu übernehmen. Eigentlich sind die betagten und hilfsbedürftigen Gastwirte seine Großeltern, die ihn wie ihren Sohn aufgezogen haben.

Ingwers leibliche Mutter, die sonderbare Marret, die den Dörflern beständig den Weltuntergang prophezeite, verschwand eines Tages. So wie die Landschaft rund um das Dorf Brinkebüll im Rahmen der Flurbereinigung.

Hörprobe: Mittagsstunde [3:09 Minuten] Mittagsstunde [46:28 Minuten]

Schauspieler und Sprecher Joachim Bliese als "Sönke" [Quelle: Radio Bremen, Kim Indra Oehne]
Schauspieler und Sprecher Joachim Bliese als "Sönke" [Quelle: Radio Bremen, Kim Indra Oehne]

  • Darsteller:
  • Jürgen Uter: Erzähler, Lehrer Steensen
  • Birgit Bockmann: Ella Feddersen
  • Joachim Bliese: Sönke Feddersen
  • Oskar Ketelhut: Ingwer Feddersen
  • Sandra Keck: Marret Feddersen
  • Stonja Stein: Pflegerin
  • Julia Nachtmann: Oberschwester
  • Robert Eder: Kalli
  • Till Huster: Hanni
  • Thomas Kügel: Klaus Dahlmann, Archäologe
  • Sandra Borgmann: Ragnhild
  • Ilka Bartels: Hebamme
  • Markus Gillich: Claudius

links: Birgit Bockmann als "Ella", rechts: Sandra Keck als "Marret" [Quelle: Radio Bremen, Kim Indra Oehne]
links: Birgit Bockmann als "Ella", rechts: Sandra Keck als "Marret" [Quelle: Radio Bremen, Kim Indra Oehne]

Musik: Hans Schüttler, Florian Herkenrath und Stefan Wagner
Regie: Wolfgang Seesko
Redaktion: Ilka Bartels 

Von links nach rechts: Wolfgang Seesko, Joachim Bliese, Birgit Bockmann und Oskar Ketelhut [Quelle: Radio Bremen, Kim Indra Oehne]
Von links nach rechts: Wolfgang Seesko, Joachim Bliese, Birgit Bockmann und Oskar Ketelhut [Quelle: Radio Bremen, Kim Indra Oehne]

Wolfgang Seesko, geb 1970 in Hamburg, ging 20 Jahre später nach Oldenburg zum Studieren (irgendwas mit Medien). Mit dem Abschluss in Musik-und Kunstwissenschaft (M.A.) in der Tasche dreht es sich für ihn seitdem beruflich erfolgreich alles ums Radio-und Hörspielmachen. Heute lebt er als freier Hörspielregisseur in Hamburg.

Produktion: Radio Bremen mit dem NDR, 2019

Hörspiele in der ARD-Audiothek:
"Mittagsstunde" in der ARD-Audiothek

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 06. Mai 2019, 21:05 Uhr

Niederdeutsches Hörspiel