Livestream

Bremen Zwei Sendungen Niederdeutsches Hörspiel

Niederdeutsches Hörspiel

Mullworpsdörp

Niederdeutsches Hörspiel von Wolfgang Sieg

31. März 2019, 18:05 Uhr

Reporter Schöttler besucht mit seinem Radioteam für die Reihe "Ganz wiet af" ein verschlafenes kleines Dorf. Kein Fernsehen gibt es dort, keine Autos, alles läuft ein wenig ruhiger. Oder etwa doch nicht?

Ein Feldweg rund ums Zwischenahner Meer [Quelle: Radio Bremen]

Voller Vorfreude auf die typischen Interviews mit den "Hinterdörflern", nebst deren wahrscheinlich eher rückwärtsgewandten Ansichten, muss Schöttler schnell lernen, dass Mullworpsdörp nicht weniger ist als eine "Welt in der Nussschale" !

Mitwirkende:

  • Nils Ove Krack: Schöttler
  • Benjamin Utzerath: Assistent
  • Peter Kaempfe : Haluszczak
  • Thomas Ziesch:  Nupp
  • Wilfried Dziallas: Hackels
  • Wolfgang Schenck: Schmied
  • Bernhard Wessels: Heine
  • Lutz Herkenrath: Ah
  • Rolf B. Wessels: Wuss
  • Erkki Hopf: Jeremias
  • u.v.a.

Hörprobe: Mullworpsdörp [2:11 Minuten]

Regie: Jochen Schütt
Regieassistenz: Wolfgang Seesko
Redaktion: Hans-Helge Ott

Wolfgang Sieg (1936 bis 2015) studierte Theologie, Philosophie, Germanistik und Geschichte, wurde Lehrer und schrieb seit Mitte der 60er-Jahre Hörspiele und Romane, Satiren und Kurzgeschichten. Von 1972 bis 1980 war er Kolumnist bei der Zeitschrift Pardon, außerdem schrieb er mit an der Reihe "Hör mal ’n beten to" des Norddeutschen Rundfunks.

Mullworpsdörp [45:10 Minuten]

Produktion: Radio Bremen mit dem NDR 2005

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 31. März 2019, 18:05 Uhr

Niederdeutsches Hörspiel