Livestream

Bremen Zwei Sendungen Niederdeutsches Hörspiel Düsse Petersens

Hörspiel-Produktion: Düsse Petersens

Die Autoren

22. September 2014

Hans Helge Ott [Quelle: Radio Bremen, Wolfgang Seesko]
Hans Helge Ott [Quelle: Radio Bremen, Wolfgang Seesko]

Hans Helge Ott (1951 in Bremen geboren) war ein „Funkkind“, d. h. er spielte Kinderrollen beim Bremer Radiosender - zu dem das Schicksal ihn nach Lehr- und Wanderjahren (er studierte Graphik-Design, schrieb Hörspiele und ein paar Drehbücher, inszenierte für Funk, Fernsehen und Theater) zurück führte. Seit 1986 ist er Regisseur bei Radio Bremen, außerdem betreut er seit 2001 die niederdeutschen Hörspiele, die Radio Bremen und der NDR gemeinsam senden.

Hans Helge Ott schrieb die Folgen "Neue Heimat", "Baustellen" und "Üm de Eck"

Peter Nissen (links) und Hartmut Cyriacks [Quelle: Werner Struss]
Peter Nissen (links) und Hartmut Cyriacks [Quelle: Werner Struss]

Hartmut Cyriacks (1955 in Achim bei Bremen) und Peter Nissen (1957 in Bordelum/ Nordfriesland) waren von 1987 bis 1994 Dramaturgen am Ohnsorg-Theater. Seit 1994 betreiben sie im Hamburger Stadtteil Ottensen eine Textmanufaktur. Dort entstanden der "Sprachführer Plattdüütsch", 80 Folgen der Hörspielserie "Kastendiek & Bischoff" für Radio Bremen, 40 Übertragungen von Theaterstücken ins Plattdeutsche, "Harry Potter" auf Platt, plattdeutsche Fassung der Fernsehreihe "Neues aus Büttenwarder" und vieles andere. Zuletzt schrieben sie eine plattdeutsche Nachdichtung des "Midsummer Night’s Dream" von Shakespeare.

Hartmut und Peter Nissen sind die Autoren der Folgen "Familienzuwachs","Evakuiert" und "Bieber-Alarm"

Frank Grupe [Quelle: Jutta Schwöbel]
Frank Grupe [Quelle: Jutta Schwöbel]

Frank Grupe (geb.1952) wuchs in Bremen auf. Mit 17 begann mit der Schauspielerei und machte dann praktisch alles, was mit Theater zu tun hat – alles zwischen Straßentheater und stellvertretender Intendanz. Er spielt nach wie vor, inszeniert, schreibt Stücke und Hörspiele in Hoch- und Plattdeutsch. Heute ist er Oberspielleiter des Ohnsorg-Theaters und lebt in Hamburg.

Von Frank Grupe stammen die Folgen "Misstöne", "Silberstreifen" und "S.O.S"

Hugo Rendler [Quelle: Hugo Rendler]
Hugo Rendler [Quelle: Hugo Rendler]

Hugo Rendler war Krankenpfleger, Vagabund, Grübler und bekennender Zopfträger und schrieb nebenbei gelegentlich mal ein Theaterstück, eine Geschichte oder ein Hörspiel. Aber nach einigen Jahren schnitt er sich den Zopf ab, wurde zum bekennenden Hutträger und zum freiberuflichen Autor.

Das Nordwestradio hat schon viele seiner skurrilen Hörspiele gesendet, zum Beispiel "De eerste Liek", "Woans Martha denn doch noch na Huus keem" oder "Polizeihauptwachtmeister Schreck sien lesden Versöök mit de Fründlichkeit".

Er lebt mit Frau, Tochter und Hund im Südschwarzwald.

Hugo Rendler lieferte die Folgen "Urlaubsreif", " Bereitschaft" und "Hip-Hop".

Düsse Petersens