Livestream

Bremen Zwei Sendungen Aufzeichnungen

Lesung

Norman Ohler: Harro und Libertas

Mitschnitt aus der Stadtbibliothek Bremen

7. Juli 2020, 21:05 Uhr

Der Autor Norman Ohler war zu Gast bei der Literarischen Woche 2020. Dort stellte er sein bewegendes Buch "Harro und Libertas", eine Geschichte von Liebe und Widerstand in Berlin nach Hitlers Machtergreifung vor. Sie hören den Mitschnitt vom 18. Januar 2020 aus dem Wallsaal der Bremer Stadtbibliothek.

Norman Ohler [Quelle: DPA, Ulrich Baumgarten]
Norman Ohler [Quelle: DPA, Ulrich Baumgarten]

Norman Ohler: Harro und Libertas [53:18 Minuten]

Widerstand gegen die Nazis

"Harro und Libertas. Eine Geschichte von Liebe und Widerstand" ist kein Roman so wie es der Titel vermuten lässt, sondern ein Sachbuch über eine Widerstandsgruppe im Zweiten Weltkrieg, die später meist unter dem Namen "Die rote Kapelle" zusammengefasst wurde, obwohl sie sich selbst nie so bezeichnet hat. Im Zentrum dieser Gruppe standen die beiden titelgebenden Protagonisten Harro und Libertas Schulze-Boysen, ein Liebespaar aus angesehenen Familien mit berühmten Vorfahren. Von außen betrachtet schienen beide Karriere im Dritten Reich zu machen, aber im Verborgenen agierten sie im Widerstand gegen die Nazis. Norman Ohler stellt die Liebesgeschichte dieser beiden Personen in den Vordergrund einer historischen Spurensuche danach, wie junge gebildete und freiheitsliebende Menschen auf das Naziregime reagierten und sich widersetzten.

Infos: Harro und Libertas Eine Geschichte von Liebe und Widerstand Liebe und Widerstand in Hitlers Berlin, Kiepenheuer&Witsch, 496 Seiten, 24 Euro

Diese Sendung im Programm: Bremen Zwei, 7, Juli 2020, 21:05 Uhr.

Bremen Zwei