Livestream

Bremen Zwei Sendungen Mare Radio

Mare Radio

Wunder – kaum zu glauben, immer wieder

7. Juni 2020, 12:04 Uhr

Mare Radio staunt – über Welt- und andere Wunder, über mysteriöses Meeresgetier, magische Wassergeschöpfe und mirakulöse Errettungen aus Seenot und anderen Gefahren. Wir begleiten die frühen, mutigen Seefahrer bis hin zu den Rändern der Erdscheibe, wo bekanntlich die grausigsten Ungeheuer lauern. Wir forschen nach Tieren, die es eigentlich gar nicht geben dürfte. Und wir genießen bei Captain Cook einmal mehr Wunder der maritimen Küche.

ein riesiger Wels aus Bronze  [Quelle: Radio Bremen, Frank Jakobs]
Die Bad Zwischenahner setzten dem Wels, der im Zwischenahner Meer sein Unwesen treibt, ein Denkmal. [Quelle: Radio Bremen, Frank Jakobs]

Wunder – kaum zu glauben, immer wieder [55:15 Minuten]

Die wundersame Teilung des Roten Meeres aus der Bibel

Blick aufs Meer mit Sonnenuntergang, die Farbe des Wassers scheint rot zu sein [Quelle: Radio Bremen, Montage]
Wissenschaftler fragen sich, ob es auch natürliche Ursachen gewesen sein könnten, die einen Durchgang durch das Meer ermöglicht haben. [Quelle: Radio Bremen, Montage]

Das wohl größte maritime Wunder liegt schon eine ganze Weile zurück: Die Teilung des Meeres nach dem Auszug der Israeliten aus Ägypten, unter Führung von Moses. Wenn es denn überhaupt stattgefunden hat. In der nicht mehr ganz so gläubigen Neuzeit haben sich etliche Wissenschaftler gefragt, ob es denn auch natürliche Ursachen gewesen sein könnten, die einen Durchgang durch das Meer ermöglicht haben. Welche Überlegungen und welche Fragen es da gibt, fasst Stefan Pulß zusammen.

Die wundersame Teilung des Roten Meeres [4:48 Minuten]

Von Riesenkalmaren und Seeungeheuer

Lothar Frenz [Quelle: Privat]
Lothar Frenz [Quelle: Privat]

"Riesenkraken und Tigerwölfe" heißt ein Buch des Biologen und Journalisten Lothar Frenz, das sich auf die Spuren der Kryptozoologie geheftet hat. Die Kryptozoologie bewegt sich im Grenzbereich zwischen Forschung und Legende. Hier tummeln sich allerlei Phantasten, die nach dem Ungeheuer von Loch Ness fahnden, ebenso wie durchaus ernst zu nehmende Wissenschaftler, die sich mit dem Aufspüren unentdeckter Tierarten befassen. Und dass eine große Zahl verborgener Tierwelten noch immer zu entdecken ist, davon hat sich Lothar Frenz durch eigene Forschungsreisen und Expeditionen überzeugen können. Katrin Krämer hat mit ihm im Gespräch die verschlungenen Pfade der Kryptozoologie erkundet.

Riesenkalmare und Seeungeheuer [7:20 Minuten]

Von Muscheln lernen: Super-Kleber

Muscheln in einer Muschelbank [Quelle: Radio Bremen]
Miesmuschel haben besondere Klebefähigkeiten. [Quelle: Radio Bremen]

Muscheln sehen oft hübsch aus und in manchen von ihnen finden sich sogar kostbare Perlen. Aber das ist noch lange nicht alles, was den Menschen an den Schalentieren gefällt: Seit Jahrzehnten versuchen Forscher, sich beispielsweise die Dehnbarkeit oder die antibakteriellen Eigenschaften von Muschel-Eiweißen zunutze zu machen. Speziell von der Miesmuschel versuchen sich Wissenschaftler noch etwas anderes abzugucken: Ihre Klebe-Eigenschaften. Mehr darüber von Kerstin Burlage.

Wunderkleber aus Muscheln [3:25 Minuten]

Wundersame Rettung aus Seenot

Cover: In Seenot. Dramatische Stunden auf dem Meer [Quelle: Millemari Verlag]
Thomas Käsbohrer: In Seenot. Dramatische Stunden auf dem Meer, Millemari Verlag, 2020 [Quelle: Millemari Verlag]

Thomas Käsbohrer war viele Jahre als Verleger tätig, ehe er nach dem Ende seiner beruflichen Karriere beschloss, auszusteigen und seinen Traum zu verwirklichen. Seither segelt er auf seinem Schiff "Levje" kreuz und quer über die Meere. Er schreibt für verschiedene Zeitschriften und sein Blog "Mare Piu" gehört zu den meistgelesenen in der Segelszene. Wenn er nicht auf seinem Boot unterwegs ist, lebt er mit seiner Frau in Iffeldorf südlich des Starnberger Sees. In seinem aktuellen Buch "In Seenot" (Millemari Verlag) erzählt er Geschichten von Rettungen aus Seenot. Gerettete und ihre Retter haben ihm von ihren Erlebnissen berichtet.

Seenot-Geschichten [10:14 Minuten]

Käpt'n Cooks Kombüse: Wundersoße Mayonnaise

Mare Rezept [Quelle: Überseemuseum Bremen]

Käpt'n Cooks Kombüse: Mayonaise [PDF, 501 Kb]

Captain Cook alias Hans Helge Ott präsentiert die schönsten Rezepte und Tipps aus seiner kulinarischen Seekiste.

Mare Rätsel Juni 2020

Mare Rätsel [Quelle: Radio Bremen, Walter Weber]

Zu den sieben Weltwundern gehört auch ein Leuchtturm. Er wurde als letztes Bauwerk in die Weltwunderliste aufgenommen – als Ersatz für die schon in der Antike zerfallene Stadtmauer von Babylon. Wo stand der Leuchtturm?
Die Lösung bitte an folgende E-Mail-Adresse: mare-radio@radiobremen.de

Auflösung Mare Rätsel Mai 2020:
Wir fragen nach einer deutschen Insel, die vor 265 Millionen Jahren durch den Druck von Salzmassen entstanden ist?
Die richtige Antwort lautet: Helgoland.

Moderation: Katrin Krämer
Redaktion: Eva Garthe, Stefan Pulß
Musik: Harald Mönkedieck

Diese Sendung im Programm: Bremen Zwei, 7. Juni 2020, 12-14 Uhr

Mare Radio