Livestream

Bremen Zwei Sendungen Mare Radio

Mare Radio

Wasser, Wege, Waren –

Vom Woher und Wohin

3. Februar 2019, 12:05 Uhr

Brandung im Meer [Quelle: Martina Raake]

Mare Radio sticht in See, erkundet alte und neue Wasserwege und folgt den Spuren maritimer Handelsströme.

Was wüssten wir schon über die Welt, hätten sich nicht mutige Seefahrer aufs Meer hinaus gewagt? Was wüssten wir, hätten nicht Kaufleute Wege übers Wasser gefunden, um Handel zu treiben? Natürlich gab es immer auch die unschöne Seite, die Kriege, die Eroberungen, den Sklavenhandel. In großen Scharen sind Menschen übers Meer gezogen, haben ihre Heimat aus Not verlassen oder weil sie ihrer überdrüssig waren.

Stefan Pulß [Quelle: Radio Bremen]
Stefan Pulß [Quelle: Radio Bremen]

Wasserwege wurden erschlossen und ausgebaut, heute ist der weltweite Warenverkehr übers Meer unschlagbar billig. Mare Radio macht sich auf in die Ferne, fährt aber auch mit dem Postboten durchs Watt nach Neuwerk und verliert selbst die Bewohner der Ozeane nicht aus dem Blick. Die sind nämlich auch unterwegs.

Nachhören: Alle Beiträge der aktuellen Mare-Sendung [1:02:48 Stunden] Einschalten: Mare Radio als Webchannel (mit Musik)

Moderation: Stefan Pulß
Redaktion: Mechthild Müser

Mare Rätsel [Quelle: Radio Bremen, Walter Weber]

Februar 2019

Dem Gewinner des Mare-Rätsels winken attraktive Preise: ein Jahresabo des mare-Heftes und Bücher aus dem Mare-Buchverlag.

Rätselfrage Februar 2019

Wie viele Standard-Container können derzeit die grössten Containerschiffe der Welt tragen?

Lösung bitte an folgende E-Mail-Adresse:
mare-radio@radiobremen.de

Einsendeschluss ist der 22. Februar 2019

Lösung Mare Rätsel Januar 2019

Die richtige Antwort war: Humboldt-Pinguine.

Morten Maersk [Quelle: Radio Bremen]

Warentransport contra Umwelt

Rund 80 Prozent aller Waren werden über das Meer transportiert. Längst haben wir uns in der modernen Konsumgesellschaft daran gewöhnt, dass alle Güter permanent verfügbar sind – dank des weltweit perfektionierten Schiffsverkehrs. Auf einem ganz anderen Blatt stehen die Umwelt-Probleme, die dadurch verursacht werden und die reichlich Zündstoff für kontroverse Debatten liefern. Stefan Pulß hat sich darüber mit Daniel Rieger, Referent für Verkehrspolitik beim Naturschutzbund Deutschland (NABU) unterhalten.

Warentransport contra Umwelt [8:17 Minuten]

Die Wattenpost von Neuwerk [Quelle: Radio Bremen]
Die Wattenpost von Neuwerk [Quelle: Radio Bremen]

Mit der Wattenpost nach Neuwerk

Ungezählte Wege führen seit alters her über das Wasser: Mit dem Boot, dem Floß, dem Schiff, schwimmend, tauchend und so weiter. Den Arten maritimer Fortbewegung sind eben keine Grenzen gesetzt. Aber: Auf dem Meeresboden wandern, wie soll das gehen? Dazu braucht man ja geradezu magische Fähigkeiten aus biblischer Zeit. Nikolas Golsch hat für Mare Radio einen Mann getroffen, der genau das beruflich macht.

Mit der Wattenpost nach Neuwerk [5:33 Minuten]

Blick von Spanien aus über die Straße von Gibraltar nach Afrika (Marokko) [Quelle: Radio Bremen, Marcus Behrens]

Zankapfel Gibraltar

Die Brexit-Debatte hat Gibraltar einmal mehr zum Zankapfel zwischen Großbritanien und Spanien gemacht. Die kleine Halbinsel an der Südspitze Spaniens hat eine ebenso lange wie faszinierende Geschichte. 1704 von den Briten erobert, hat sich Gibraltar über die Jahrhunderte zu einer kosmopolitischen Enklave im Mittelmeer entwickelt. Spanier, Engländer, Portugiesen, Malteser Juden, Araber – sie alle nutzten die strategische Lage der Landzunge am Ausgang des Mittelmeers zwischen Europa und Afrika, um Handel zu treiben. Lukas Grasberberger über die umkämpfte kleine Halbinsel am Rande Europas.

Zankapfel Gibraltar [3:56 Minuten]

Blick über die Golden Gate Bridge auf die Stadt San Francisco [Quelle: Radio Bremen, Marcus Behrens]

Highway 101

Ein Weg, oder besser gesagt, eine Straße, ganz nah am Meer, ist der Highway 101 im Westen der USA. Er wurde in den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts eröffnet und verbindet seither die Stadt Olympia im nördlichen Bundesstaat Washington mit Los Angeles im sonnigen Kalifornien. Damit ist er fast 2.500 Kilometer lang, eine gerade Strecke, die permanent entlang der pazifischen Küste führt. Auf der Höhe des Bundesstaates Oregon kommt er dem Pazifik manchmal fast bedrohlich nah. Das hat auch Kerstin Burlage während ihrer Reise auf dem Highway 101 erlebt.

Der Highway 101 [5:49 Minuten]

Mare Rezept [Quelle: Überseemuseum Bremen]

Aus Captain Cooks Kombüse

Captain Cook alias Hans Helge Ott präsentiert die schönsten Rezepte aus seiner kulinarischen Seekiste. Heute mit einem Gericht zum Thema Essen auf Reisen: Vom Curry zum Ras el Hanout.

Mare Rezept: Ras el Hanout [PDF, 31 Kb]

Mare Radio