Livestream

Bremen Zwei Sendungen Mare Radio

Mare Radio

Frankreich

3. September 2017, 12:05 Uhr

Mare Radio besucht Frankreich und lernt dort, was "Pottfischerei" ist und wie man Salz aus dem Meer gewinnt. Wir erfahren etwas über französische Meer-Musik und besuchen die Brasserie La Provence.

Surfer am Strand von Biarritz [Quelle: DPA, O. Digoit]
Surfer am Strand von Biarritz [Quelle: DPA, O. Digoit]

Frankreich hat viel Küste – und gleich drei angrenzende Meere: den wilden Atlantik, die raue Nordsee und das sanfte Mittelmeer. Vor allem aus dem Meer zieht Frankreich seinen Wohlstand, von der Auster bis zum elektrischen Strom. Rauf auf’s Meer zog es in der Vergangenheit französische Seeleute und Eroberer – die das Land zur zweitgrößten Kolonialmacht der Welt machten.

Moderation: Stefan Pulß
Redaktion: Kerstin Burlage

Frankreich (1) [25:30 Minuten] Frankreich (2) [24:55 Minuten]

Produktion: Radio Bremen 2017

Franzosen singen vom Meer

Fußspuren im Sand, werden von einer Welle überspühlt. [Quelle: DPA, K. Thomas / Blickwinkel]
Welche Spuren hat das Meer auf der französischen Seele hinterlassen? [Quelle: DPA, K. Thomas / Blickwinkel]

Ein bisschen Nordsee; die volle Länge des Ärmelkanals; die Bretagne, die sich dem Atlantik entgegenreckt; die lange Westküste am Golf von Biskaya; und im Süden ein ordentliches Stück vom Mittelmeer: Über einen Mangel an Meer kann sich Frankreich nicht beschweren. Aber welche Spuren hat dieses "mehr an Meer" auf der französischen Seele hinterlassen? Ist es nur eine feucht-geratene Landesgrenze oder Inspiration für ganze Generationen von Malern, Dichtern und anderen Künstlern? Nirgendwo kann man das besser heraushören als in der Musik, meint zumindest Joachim Deicke. Er hat sich für uns auf die Suche nach Frankreichs Liedern vom Meer gemacht. Und er war beeindruckt...

Franzosen singen vom Meer [3:18 Minuten]

Restaurantbesuch - Brasserie La Provence

Blick in das Hamburger Lokal "Brasserie La Provence". [Quelle: Brasserie La Provence, Stephan Hippe]
Brasserie La Provence [Quelle: Brasserie La Provence, Stephan Hippe]

Denkt man an Frankreich, denkt man natürlich an das gute Essen. Zum Beispiel: Gebratenes Rotbarben-Filet, Scampi und Herzmuscheln, confierter Tintenfisch mit frischen Sommer-Gemüse-Spaghetti auf Pasta mit fruchtiger Tomatensauce – ein korsisches Gericht, das derzeit in der Brasserie La Provence in Hamburg-Ottensen auf der Speisekarte steht. Stephan Pulß hat das Restaurant besucht und mit Stephan Hippe, Inhaber und Küchenchef, gesprochen.

Besuch in der Brasserie La Provence [7:49 Minuten]

Fischerei in der Bretagne und Brexit

Fischfang in küstennahen Gewässern [Quelle: Radio Bremen]
Die die Fischer von Le Guilvinec machen sich Sorgen über die Brexit-Auswirkungen

Wenn man an europäischen Küsten die Fischer danach fragt, wie es ihnen finanziell geht, dann hört man oft von Sorgen und Befürchtungen – egal ob in Irland, England oder der deutschen Nordseeküste. Im Norden Frankreichs, bei den bretonischen Fischern ist das derzeit anders, ihnen geht es verhältnismäßig gut. Sie haben jedoch eine große Befürchtung und die lautet "Brexit". Warum das so ist, was sich für die Fischerei in der Bretagne dadurch ändern könnte und wie die französische Politik damit umgeht – darüber berichtet Marcel Wagner.

Fischer in der Bretagne und der Brexit [4:39 Minuten]

September 2017

Dem Gewinner des Mare-Rätsels winken attraktive Preise: ein Jahresabo des Mare-Heftes und Bücher aus dem Mare-Buchverlag.

Mare Rätsel [Quelle: Radio Bremen, Walter Weber]

Rätselfrage September 2017

Unsere Frage: "La Buse" war ein sagenumwobener französischer Pirat, der im 18. Jahrhundert die Meere unsicher machte. Wo hat er seine Piraten-Karriere begonnen?

Lösung bitte an folgende E-Mail-Adresse:
mare-radio@radiobremen.de

Lösung Rätsel August 2017

Wir wollten von Ihnen wissen, wie schwer ist die wahrscheinlich größte Perle der Welt ist. Die richtige Antwort ist: 34 Kg.

Captain Cook's Kombüse

Mare Rezept [Quelle: Überseemuseum Bremen]

Captain Cook alias Hans Helge Ott präsentiert die schönsten Rezepte aus seiner kulinarischen Seekiste. Heute erfreut er uns mit Rezepten aus der französischen Bistro-Küche. Zum Beispiel eine Vorspeise mit Linsen auf Lachstatar, den Klassiker Coq au vin oder Makrele mit Senf – und als Dessert eine Tarte Tatin.

Mare-Radio-Rezept: Die französsiche Bistro-Küche [DOCX, 56 Kb]

Mare Radio