Livestream

Bremen Zwei Sendungen Mare Radio

Mare Radio

200 – Das Beste aus 199 Sendungen

2. August 2020, 12:05 Uhr

Mit den "Seewegen" fing alles an. Mit diesem Thema nahm Mare Radio im Februar 2004 Fahrt auf. Seitdem hat das Radioformat des Mutterschiffs "Mare – Die Zeitschrift der Meere" 199 Mal die Segel gehisst und immer versucht, den Weitblick zu wahren. Dafür mussten unsere Moderatoren auch mal hoch oben in den Wanten eines Großseglers Interviews führen. Und den Rausch der Tiefe erlebten sie beim Tauchlehrgang im Baggersee.

mare-Fischtorte zum 200. Jubiläum mit Kerzen [Quelle: Radio Bremen, Jana Wagner]
Mare-Fischtorte zum 200. Jubiläum [Quelle: Radio Bremen, Jana Wagner]

Best of Mare Radio: Viele Themen, mit Humor und Rotwein [4:57 Minuten]

Mare Radio hat Fischstimmen hörbar gemacht und mit Meeresbiologen, Expeditionsleitern, Seeleuten und Küstenbewohnern in aller Welt gesprochen. Ob es um den "Mond" ging, die "Ostsee" oder "Piraten", ob um "Gefahren", "Glubsch und Glibber" oder "Glück": 199 Mal wurde in den Sendungen ein dazu passendes "Gastmahl des Meeres" aufgetischt und eine maritime Musikauswahl getroffen. Nun wird Mare Radio 200 – und wir präsentieren das Beste aus dem Archiv der vergangenen Jahre.

Redaktion: Eva Garthe, Nikolas Golsch
Moderation: Katrin Krämer
Musik: Harald Mönkedieck

Die Wahrnehmung der Meere im Wandel der Zeit

Nikolaus Gelpke [Quelle: DPA, Olaf Malhzahn]
Chefredakteur und Herausgeber des Mare Magazins: Nikolaus Gelpke [Quelle: DPA, Olaf Malhzahn]

Mare Radio gibt es seit 2004, die Mare-Zeitschrift ist schon seit 1997, also seit 23 Jahren, auf dem Markt. In dieser 200. Mare Radio-Ausgabe schauen wir darauf, was sich in den Jahren seit der Gründung verändert hat. Ein Gespräch mit Nikolaus Gelpke, Gründer und Chefredakteur der Zeitschrift Mare, über die Bedeutung und den Zustand der Meere sowie die Relevanz der Themen im Bezug auf den gesellschaftlichen und ökologischen Wandel.

Gespräch mit Nikolaus Gelpke [8:23 Minuten]

Aquarien-Inventarien oder: Wie ein "Roter Neon" mehr zu sehen bekam, als ihm lieb war

Der Rote Neon ist ein farbenfoher kleiner Schwarmfisch. Mare-Reporterin Kerstin Burlage über einen Fisch und seine Erlebnisse: vom Dasein inmitten eines Schwarms, der Gefangenschaft und dem Leben in einem Plastikbeutel, bis zum Umzug in einen Glaskasten im städtische Aquarium. Und über die Begegnung mit einer grünen Plastikattrappe, einem Totenkopf und aufsteigenden Blasen.

Roter Neon [Quelle: Imago, Blickwinkel]
Ein farbenfroher Fisch, der Rote Neon [Quelle: Imago, Blickwinkel]

Wie ein "Roter Neon" mehr zu sehen bekam, als ihm lieb war [3:52 Minuten]

Die ganze Welt gesammelt: Besuch in Harrys Hafenbasar

Harrys Hamburger Hafenbasar im Sandtorhafen in der Hafencity von Hamburg [Quelle: Imago, McPhoto]
Harrys Hafenbasar im Sandtorhafen in der Hafencity von Hamburg [Quelle: Imago, McPhoto]

Er existiert seit über 60 Jahren, Harrys Hafenbasar. Hierher kamen Seeleute aus der ganzen Welt mit den kuriosesten Dingen, um ihre Heuer aufzubessern. Heute ist der Hafenbasar ein Museum, das sich in einem ehemaligen Schwimmkran befindet. Man nennt es auch die größte Rumpelkammer der Welt; die Sammlung enthält mehr als 365.000 Ausstellungsstücke. Seit 2017 hat eine Stiftung die Leitung des Hafenbasars übernommen. Unsere Reporterin Silke Behl ist 2012 nach Hamburg gefahren und hat den damaligen Betreiber Gereon Boos getroffen.

Besuch in Harrys Hafenbasar in Hamburg [5:28 Minuten] Harrys Hafenbasar

Käpt'n Coocks Kombüse: Captain Cook alias Hans Helge Ott präsentiert die schönsten Rezepte und Tipps aus seiner kulinarischen Seekiste.

Ein Mann schneidet Brot für die Fischtorte [Quelle: Radio Bremen, Jana Wagner]

Käpt'n Cooks Kombüse: Jubiläumstorte [DOC, 43 Kb]

Mare Rätsel August 2020

Mare Rätsel [Quelle: Radio Bremen, Walter Weber]

In welchem Jahr wurde erstmals ein Stadtplan von Entenhausen veröffentlicht?
Die Lösung bitte an folgende E-Mail-Adresse: mare-radio@radiobremen.de

Auflösung Mare Rätsel Juli 2020:
Die Frage lautete: Wie hoch soll Dubais vertikale Wasserstadt in den Himmel ragen? Die richtige Antwort: 750 Meter

Diese Sendung im Programm: Bremen Zwei, 2. August 2020, 12:05 Uhr

Mare Radio