Livestream

Bremen Zwei Sendungen Mare Radio

Mare Radio

Flussaufwärts: Was die Weser vom Meer erzählt

Moderation: Katrin Krämer

7. Juli 2019, 12:05 Uhr

Mare Radio legt ab: An Bord der "Gräfin Emma" schipperten wir die Weser hinauf – und reisten dabei nicht nur durch die Landschaft, sondern auch durch die Historie des Flusses.

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Die Schiffstour startet bei bestem Sommerwetter.

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Die "Gräfin Emma" am Radio Bremen-Anleger

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Unter Deck

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Moderatorin Katrin Krämer

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Aufmerksame Zuhörerinnen

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Gut gelauntes Publikum

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Der Schauspieler Peter Kaempfe als Ein-Mann-Shantychor.

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Die Zuhörer fühlen sich wohl an Bord.

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Moderatorin Katrin Krämer mit Dörte Borzek (links), an der Weser aufgewachsen und seit 25 Jahren Gästeführerin.

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Auf dem Schiff herrscht gute Laune.

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Hans Helge Ott in Aktion.

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Das Mare-Schiff in der Schleuse.

Mare Schiffstour auf der Weser [Quelle: Radio Bremen]

Gespräch mit dem Schleusenexperten Thomas Jung

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Bernd Rüdiger Schalm weiß alles über Heringsfang.

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Heringsexperten: Heinrich Klein (ehemaliger Heringsfänger), Gerhard Jacke ("Heringsdorf" Rosenhagen) und Bernd-Rüdiger Schalm ( Heringsfängermuseum Heimsen) mit Moderatorin Katrin Krämer.

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Peter Kaempfe liest maritime Texte.

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Impressionen von der Mare-Schiffstour auf der Weser. [Quelle: Radio Bremen]

Mare Ausfahrt I [25:32 Minuten] Mare Ausfahrt II [30:45 Minuten]

Die Weser im Wandel der Zeit

Am 19. Juni legte Mare-Radio ab: An Bord der "Gräfin Emma" ging es weseraufwärts – eine Fahrt durch die Landschaft und durch die Geschichte des Flusses. Ursprünglich war die Weser ein breiter Flachwasser-Fluss, in dem Meeresfische wie der Schnäpel schwammen, um weiter landeinwärts zu laichen. Der Hering kam nicht so weit, dafür zogen Bauern von der Mittelweser an die Nordsee, um ihn dort zu fangen – was sie in mageren Zeiten vor dem Verhungern rettete. Weitere Themen: Die Be- und Anwohner des Flusses, Schleusen, menschengemachte Probleme und die Geschichten, die der Fluss zu erzählen hat.

An Bord waren Hörerinnen und Hörer von Bremen Zwei, die die Karten zuvor bei uns im Programm gewonnen hatten. Mare-Redakteur Nikolas Golsch war auch dabei und berichtet von den Eindrücken und begeisterten Hörern unterwegs.

"Es war so schön auf der Weser" [3:56 Minuten]

Aus Captain Cooks Kombüse

Mare Rezept [Quelle: Überseemuseum Bremen]


Stolzer Heinrich von Hans-Helge Ott

Mare Rezept. Stolzer Heinrich [PDF, 145 Kb]

Mare Rätsel Juli 2019

Mare Rätsel [Quelle: Radio Bremen, Walter Weber]

Es geht um einen Weserfisch, den man kaum noch kennt. Der Schnäpel war lange in der Weser zu Hause und noch bis in die 30er Jahre hinein überall in guten Restaurants zu haben. Allerdings klang sein Name wenig schick, also dachte sich die Gastronomie etwas Feineres für ihn aus. Wie hieß der Schnäpel auf der Speisekarte stattdessen?
Die Lösung bitte an folgende E-Mail-Adresse:
mare-radio@radiobremen.de

Lösung Mare-Rätsel Juni 2019:
Die Frage lautete: In welchem Ozean befindet sich die größte Menge an Wasser? Die richtige Antwort lautete: Im Pazifik.

Diese Sendung im Programm: Bremen Zwei, 7. Juli 2019, 12 - 14 Uhr

Mare Radio