Livestream

Bremen Zwei Sendungen Klassikwelt

Klassikwelt

Musikalische Märchenwelten

15. September 2019, 19:05 Uhr

Im Magazin Klassikwelt machen wir einen musikalischen Ausflug in fantastische Welten – von Europa über den Orient bis ins ferne China. Martina Brandorff stellt in ihrem Beitrag die Frage: Sind Märchen für heutige Komponisten noch wichtig?

Illustration zum Märchen "Hänsel und Gretel". [Quelle: Adrian Ludwig Richter]
Hänsel und Gretel [Quelle: Adrian Ludwig Richter]
Szene aus "Hänsel und Gretel" [Quelle: Theater Bremen, Jörg Landsberg]
Szene aus "Hänsel und Gretel" [Quelle: Theater Bremen, Jörg Landsberg]

Märchen auf der Bühne

Viele Komponisten haben sich mit Märchen auseinandergesetzt – Opern und wunderschöne Musiken dazu geschrieben. Peter Tschaikowsky komponierte zum Beispiel Ballettmusik für das Märchen von "Dornröschen". Einer der bekanntesten deutschen Komponisten ist Engelbert Humperdinck. Seine Vertonung von "Hänsel und Gretel" gehört zu den beliebten Bühnenwerken. Zu den großen Märchendichtern der Geschichte gehört der Däne Hans Christian Andersen. Seine Geschichten sind auch für Komponisten interessant. So schrieb der russische Komponist Sergej Prokofieff Musik für "Das hässliche Entlein", und Alexander Zemlinsky vertonte "Die kleine Meerjungfrau".

2008 erhielt der Amerikaner David Lang für seine Musik den Pulitzer-Preis. Er hatte das Andersen Märchen "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern" vertont. Dem russischen Komponisten Nikolai Rimsky-Korsakoff verdanken wir mehrere Märchenopern wie zum Beispiel "Der Goldene Hahn". Maurice Ravel hat sich den Erzählungen von "Scheherazade" zugewandt und zeichnete ein musikalisches Porträt der Märchenerzählerin.

Märchen – heute noch aktuell?

Martina Brandorff ist der Frage nachgegangen, inwieweit die Darstellung von Märchen und Legenden auf der Bühne für heutige Komponisten noch interessant ist. Wie zeigt sich das auf der Bühne? Die stellvertretende Intendantin Dr. Christiane Theobald vom Staatsballett Berlin spricht über das Angebot ihres Hauses.

Märchen und Legenden auf der Ballettbühne [6:00 Minuten]

Am Mikrofon: Wolfgang Stapelfeldt

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 15. September 2019, 19:05 Uhr.

playlist:

15. September 2019, 19:05 - 22 Uhr, Klassikwelt [PDF, 21 Kb]
Klassikwelt