Livestream

Bremen Zwei Sendungen Klassikwelt

Klassikwelt

50 Jahre ECM Records - nicht nur Jazz

10. November 2019, 19:05 Uhr

Das Plattenlabel "ECM Records" wurde 1969 von Manfred Eicher, Manfred Scheffner und Karl Egger gegründet. Ziel war es, unabhängig zu sein und Künstler*innen eine Musikplattform zu bieten.

Der deutsche Musikproduzent Manfred Eicher posiert vor einer Archivsammlung von Tonträgern und Schriften [Quelle: DPA, Frank Leonhardt]
Manfred Eicher [Quelle: DPA, Frank Leonhardt]

Manfred Eicher

Zum Jubiläum des berühmten Labels richten wir den Blick auf die Klassik-Veröffentlichungen dieser Institution, denn seit 1984 veröffentlicht ECM unter dem Titel "ECM New Series" auch klassische Musik. So lange in diesem Markt zu bestehen, mit all seinen Wandlungen, Höhen und Tiefen ist schon eine besondere Geschichte. Eine Geschichte von Beständigkeit und Qualität.

Von Anfang an ist Manfred Eicher der Kopf von ECM und betreut bis heute die meisten Aufnahmen. Und das ist viel Arbeit. ECM veröffentlicht schließlich 40 bis 50 Alben pro Jahr. Sein ästhetisches Gespür prägt den Klang, auf den so viele Musiker*innen und Musikfans vertrauen. Viele Namen und Werke sind direkt mit dem Label ECM Records verknüpft und wären ohne die Zusammenarbeit mit Manfred Eicher nicht so erfolgreich geworden. Wie zum Beispiel die Jazzer Jan Garbarek und Keith Jarrett, oder der Pianist Andras Schiff und der Violinist Gidon Kremer. Und wer weiß, vielleicht hätte es der estnische Komponist Arvo Pärt ohne ECM nie zu internationaler Bekanntheit geschafft.

Zum ECM-Jubiläum hören Sie in der Klassikwelt unter anderem Musik vom Danish String Quartet, Keith Jarrett, Anja Lechner, Steve Reich, dem Hilliard Ensemble und dem Stuttgarter Kammerorchester. 

Am Mikrofon: Robert Hauspurg

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 10. November 2019, 19:05 Uhr

Klassikwelt