Livestream

Bremen Zwei Sendungen Klassikwelt

Klassikwelt

Neuheiten vom Phonomarkt

4. März 2020, 22:05 Uhr

Musik von Bach, Beethoven und Morricone sowie klassische persische Musik, neu komponiert und gespielt von Misagh Joolaee.

CD-Cover: Bach – Italienisches Konzert BWV 971 / Partiten Nr. 1 & 5 [Quelle: Genuin]
Konstanze Eickhorst: Bach – Italienisches Konzert BWV 971 / Partiten Nr. 1 & 5 [Quelle: Genuin]

Die Pianistin Konstanze Eickhorst

Die in Bremen geborene Musikerin ist eine der profiliertesten Pianistinnen Deutschlands. Ihr neues Album mit Musik von Johann Sebastian Bach nahm sie im Bremer Sendesaal auf. Dort hatte sie 1993 mit den Goldberg-Variationen ihre erste Bach-Platte aufgenommen. Bach sei für sie "das Alpha und Omega der Musik, eine intellektuelle und emotionale  Herausforderung beim Spielen und beim Hören", sagt Eickhorst.

CD-Cover: Ferne [Quelle: Pilgrims of Sound]
Misagh Joolaee: Ferne [Quelle: Pilgrims of Sound]

Der iranische Musiker Misagh Joolae

Joolae orientiert sich mit seinen Stücken an der klassischen persischen Musik. Sein Instrument ist die iranische Stachelgeige, auch Kamancheh genannt. Das vielseitige Instrument kann gezupft und gestrichen werden. Sein neues Album trägt den Titel "Ferne". Das kann man als Chiffre für die Musik verstehen, die von ihm komponiert wurde und gleichzeitig auch aus einer fernen und sehr alten Tradition zu kommen scheint. Seine CD wurde gerade mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Darauf spielt er auch einige Stücke mit dem Persussionisten Sebastian Flaig.

Weitere Themen:

  • Eine neue Folge unserer Radio-Serie zu Beethovens Klaviersonaten mit Igor Levit. In seinem Podcast "32xBeethoven" ist der Pianist mit Anselm Cybinsky in einem ausführlichen Gespräch zu erleben.
  • Raritäten von Ludwig van Beethoven: eine neue Aufnahme mit Julien Martineau und Vanessa Benelli Mosell.
  • Filmmusiken von Ennio Morricone.

Am Mikrofon: Wilfried Schäper

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 04. März 2020, 22.05 Uhr

Klassikwelt