Livestream

Bremen Zwei Sendungen Hörspiel

Hörspiel

"Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse" und "Dat Köhlschapp"

24. Dezember 2018, 18:05 Uhr

Bremen Zwei sendet an Heiligabend zwei Hörspiele: Los gehts mit einer Aufzeichnung von den ARD Hörspieltagen in Karlsuhre – "Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse", gefolgt von "Dat Köhlschapp" einem weihnachtlichen Niederdeutschen Hörspiel von Gerd Lüpke.

Christine Nöstlinger, Konrad, Verlag Friedrich Oetinger [Quelle: Verlag Friedrich Oetinger]
Christine Nöstlinger, Konrad, Verlag Friedrich Oetinger [Quelle: Verlag Friedrich Oetinger]

18.05: Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse

Aufzeichnung Live-Musikhörspiel

Mit Recht gilt die Geschichte von "Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse" als eines von Christine Nöstlingers Meisterwerken. In die witzig-anarchistische Handlung packte sie beißende Kritik an einer Welt, in der alles zur Ware wird. Auf dem ARD-Kinderhörspieltag in Karlsruhe wurde am 11.11.2018 die produzierte Bühnenfassung präsentiert.

Christine Nöstlinger, Konrad, Verlag Friedrich Oetinger [Quelle: Verlag Friedrich Oetinger]
Christine Nöstlinger, Konrad, Verlag Friedrich Oetinger [Quelle: Verlag Friedrich Oetinger]

Frau Berti Bartolotti, unangepasste Singlefrau und Kunstteppichweberin mit einer Schwäche für Zigarren und Bestellungen aus dem Internet, bekommt eines Tages eine große Konservenbüchse geliefert. Ohne einen blassen Schimmer vom Inhalt dieser Lieferung zu haben, öffnet sie das "Überraschungsei". Ein schrumpeliger Zwerg schaut ihr aus dem Inneren entgegen und bittet sie, die beigefügte Instant-Lösung über ihn zu gießen. Wenige Minuten später steht Konrad vor ihr, ein überaus wohlerzogenes, intelligentes und genügsames siebenjähriges Fabrikat von einem Jungen.

Darauf war Frau Bartolotti wirklich nicht vorbereitet. Doch trotz aller Ratlosigkeit über die Art und Weise, wie man für einen siebenjährigen Jungen sorgen soll, läuft Berti Bartolotti zur Höchstform auf, als die Fabrik ihren Konrad als Fehllieferung deklariert.

SWR.de: Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse

Hörspielbearbeitung: Ulla Illerhaus
Musik: Bernd Keul
Regie: Hans Helge Ott
Länge: 50`52
Produktion: NDR/BR/Dlf Kultur/HR/RB/RBB/SWR/WDR 2018

19.05 Uhr: Dat Köhlschapp

Weihnachtliches Hörspiel von Gerd Lüpke

Hausfrau und Lieferant, ein neuer Kühlschrank wird geliefert. [Quelle: DPA, Heinz Krimmer]

Lisbeth gibt ihrem Mann Luten ohne Umschweife zu verstehen, dass sie als Weihnachtsgeschenk einen Kühlschrank erwartet – in den 50er Jahren ein für viele noch unerschwinglicher Luxusgegenstand. Luten gerät gewaltig unter Druck.Woher nehmen wenn nicht stehlen? Und das so kurz vor Heiligabend! Die Art und Weise, in der zwei Freunde zu Werke gehen, um Lisbeth ihren „Wunsch“ zu erfüllen, ist ebenso kriminell wie erheiternd.

Mitwirkende:

  • Jochen Schenk: Luten
  • Edgar Bessen: Ede
  • Ursula Hinrichs: Lisbeth
  • Rolf Bohnsack: Wachtmeister
  • Christine Brandt: Minna
  • Volker Bogdan: Kröger
  • Manfred Schermutzki: Ratenschulz

Regie: Wolf Rathjen
Produktion: RB/NDR 1960
Erstsendung: 26.12.1960                        
Länge: 49´53

Gerd Lüpke wurde am 19.5.1920 in Stettin geboren und wuchs in Mecklenburg auf. Der Globetrotter und bekennende Feinschmecker übersetzte aus dem Holländischen, arbeitete über japanische Haikus und pakistanische Lyrik, schrieb Theaterstücke, Funkstücke, Glossen, Reportagen, und immer wieder Gedichte. Er war Ritter des Ordens von Oranje-Nassau, erhielt den Freudenthal-Preis und trug insgesamt so viele Auszeichnungen, dass eine Aufzählung hier unmöglich wäre. Er starb 2002 in Varel.

*Aus rechtlichen Gründen können wir Ihnen dieses Hörspiel nicht zum Nachhören anbieten.

Hörspiel