Livestream

Bremen Zwei Sendungen Hörspiel Dickie Dick Dickens

Bilder von der Dickie-Dick-Dickens-Produktion

Dienstag, 19. Mai 2009


Konstantin Graudus [Quelle: Radio Bremen]

Dickie Dick Dickens (Konstantin Graudus): Zunächst ein kleiner unbedeutender Taschendieb, schließlich tonangebender Übergangster Tschaikeegos. Kann problemlos über 100 Polizisten in Zivil unbemerkt ihre Pistolen klauen, oder 88 Autoschlüssel aus den Taschen der feiernden Cooper-Bande.

Bastian Pastewka [Quelle: Radio Bremen]

Bastian Pastewka (Erzähler) bei der Produktion von Dickie Dick Dickens

Konstantin Graudus und Susanne Schrader [Quelle: Radio Bremen]

Effie (Susanne Schrader): Die Freundin Dickies ist - wie er – leidenschaftlich dem ‚66’-Spiel zugetan, tritt zunächst als klassische schutzbedürftige Blondine auf, gewinnt aber im Laufe der Folgen deutlich an Format. Das Interesse, das ihre Person bei Coopers Bandenmitgliedern weckt, ist Dickie ein Dorn im Auge.

Produktionsszene "Schlägerei" [Quelle: Radio Bremen]

DDD-Darsteller bei einer Schlägerei-Szene

Hans-Helge Ott und Wolfgang Seesko [Quelle: Radio Bremen]

Das Regisseurenduo Hans-Helge Ott und Wolfgang Seesko.

Hans-Peter Hallwachs [Quelle: Radio Bremen]

Jim Cooper (Hans-Peter Hallwachs): Unbestrittener Gangsterboss Tschaikeegos. Alte Mafia-Schule der wortkargen Personenführung. Ein Typ, mit dem man sich besser nicht anlegt.

Hans-Peter Korff [Quelle: Radio Bremen]

Kommissar Hillbilly (Hans-Peter Korff): Ein Polizist mit seltenen Geistesblitzen und plötzlichen, aktionistischen Schüben. Wirkt leicht vertrottelt. Legt bei der Polizeiarbeit wert auf angemessene Ruhepausen. Jim Cooper ist ihm schon lange ein Dorn im Auge, aber vielleicht auch nur, weil er soviel Arbeit verursacht.

Rolf Nagel [Quelle: Radio Bremen]

Opa Crackle (Rolf Nagel): Väterlicher Freund Dickies, mit unklarer, gewiss jedoch krimineller Vergangenheit. Ein kauziger Typ, der sich der Branche noch immer sehr verbunden fühlt, macht sich unnötig oft um Dickies Wohlergehen sorgen, zögert aber auch nicht, kurzerhand eine komplett bewaffnete Mannschaft zur Verteidigung seiner Farm zusammen zu trommeln.

Jens Wawrczeck [Quelle: Radio Bremen]

Harry (Jens Wawrczeck): Die Rechte Hand Jim Coopers, guter Kommunikator, muss auch schwierige Entscheidungen des Chefs an die Basis vermitteln. Organisiert den komplizierten Überfall auf die Farmers Bank. Vorbild für eine Figur in einer bekannten deutschen Fernsehserie.

Henning Scherf [Quelle: Radio Bremen]

Mrs. Edwina Shrewshopper (Henning Scherf): Vorsitzende der vereinigten Frauenverbände Tschaikeegos. In einer aufrichtigen Radioansprache bittet sie den unbekannten Helden (Dickie Dick Dickens) sich zu erkennen zu geben.

Für die Nachproduktion konnten Bastian Pastewka und Jürgen Thormann (einer der Sprecher der Originalserie) als Erzähler gewonnen werden. Die Hauptrollen spielen Konstantin Graudus (Dickie Dick Dickens) und Susanne Schrader (Effie Marconi). In weiteren Rollen: Hans-Peter Hallwachs, Jens Wawrczeck, Hans-Peter Korff, Monty Arnold, Rolf Nagel und viele andere. Mit dabei auch Altbürgermeister Henning Scherf in einer Gastrolle.

Dickie Dick Dickens