Livestream

Bremen Zwei Sendungen Hörspiel

Hörspiel

Cem Caminhos - Hundert Wege

Von Christiane Ohaus und Hans Helge Ott

27. Oktober 2019, 18:05 Uhr

Gestalten aus der portugiesischen Literatur führen uns durch ihr sehr persönliches Lissabon. Sie durchstreifen die Stadt und schaffen ein Koordinatensystem, in dem wir uns auf ganz untouristische Weise in Lissabon orientieren können.

Eine Straße in Lissabon [Quelle: Radio Bremen, Christina Loock]

Mit Texten aus José Cardoso Pires: "Ballade vom Hundestrand", José Saramago: "Geschichte der Belagerung von Lissabon" und Antonio Lobo Antunes: "Die natürliche Ordnung der Dinge".

Raimundo Silva, ein zurückgezogen lebender Kauz, Korrektor von Beruf und angehender Autor einer ganz anderen Fassung der "Geschichte der Belagerung von Lissabon", macht sich erstmalig zu Fuß auf, um die Alfama und die alte Maurenstadt in seiner direkten Nachbarschaft zu erkunden. Antonio Lobo Antunes, ein nach der Nelkenrevolution sehr heruntergekommener Ex-Oberst der Geheimpolizei "Pide" hockt in einem Café und verhandelt mit einem Schriftsteller, der ihn als Privatdetektiv anheuern möchte, um einen Mann aufzuspüren, der der Liebhaber einer 17-jährigen Schülerin namens Yolanda ist. Yolanda, ihr Liebhaber und ihr Klassenkamerad erzählen vom schäbigen Leben im Lissaboner Stadtteil Alcantara.

Hörprobe [1:39 Minuten]

Mitwirkende:

  • Hans-Peter Hallwachs
  • Siegfried W. Kernen
  • Walter Renneisen
  • Gabriela Maria Schmeide
  • Heiko Senst
  • Wolf-Dietrich Sprenger

Regie: Hans Helge Ott
Produktion: RB 1997
Länge: 49`39 (Gekürzte Fassung)

Christiane Ohaus, 1959 in Osnabrück geboren, studierte Philosophie und Germanistik in Tübingen und Berlin. Sie absolvierte ein Volontariat in der Künstlerischen Wortproduktion des RIAS Berlin, arbeitete als Rundfunkautorin und Regisseurin. Ab 1993 fest als Regisseurin bei Radio Bremen, seit 2012 ist sie Redakteurin beim NDR.

Hans Helge Ott, geboren 1951, war ein "Funkkind", d. h. er spielte Kinderrollen beim Bremer Radiosender – zu dem das Schicksal ihn nach Lehr- und Wanderjahren (er studierte Graphik-Design, schrieb Hörspiele und ein paar Drehbücher, inszenierte für Funk, Fernsehen und Theater) zurück führte. Seit 1986 Regisseur bei Radio Bremen, außerdem betreute er bis 2016 die Niederdeutschen Hörspiele, die Radio Bremen und der NDR gemeinsam senden.

Hörspiel