Livestream

Bremen Zwei Sendungen Gesprächszeit

Gesprächszeit

Katharina Wilhelm

Künftige ARD-Korrespondentin in Los Angeles

1. März 2019, 18:05 Uhr

Die Verleihung der Oscars hat Katharina Wilhelm dieses Jahr noch am Fernseher zuhause in Deutschland verfolgen müssen, doch 2020 wird sie selbst dabei sein: Dann wird die Journalistin die Leitung im ARD-Studio Los Angeles übernommen haben und über das Leben an der Westküste Amerikas, den Glamourfaktor Hollywood und den Wirtschaftsmotor Silicon Valley berichten.

Katharina Wilhelm [Quelle: Radio Bremen, Martin von Minden]
Katharina Wilhelm [Quelle: Radio Bremen, Martin von Minden]

Jeden Tag unter der Sonne Kaliforniens aufwachen, ganz nah an den Stars in Hollywood sein und von den Promis und dem Leben in L.A. und an der Westküste der USA täglich berichten im Radio. Das sind doch mal Zukunftsaussichten, die Lust auf das Leben machen. Und es sind die ganz konkreten Zukunftsaussichten von Katharina Wilhelm, die ab August die Leitung im ARD-Studio Los Angeles übernimmt und von dort als Korrespondentin über das Leben der Promis in L.A. und die Zukunft der Filmindustrie in Hollywood berichtet.

Die Präsidentschaftswahlen werfen ihre Schatten voraus

Auch von der nächsten Präsidentschaftswahl in den USA wird sie uns im kommenden Jahr aus Kalifornien berichten. Die politische Gemengelage in Amerika bleibt spannend. In rund eineinhalb Jahren stehen wieder Präsidentschaftswahlen an und die Herausforderer Trumps bringen sich schon in Stellung. Katharina Wilhelms Aufgabe in Los Angeles ist es dann, den Hörern der ARD-Radioprogramme in Deutschland den amerikanischen "Way of life" an der Westküste zu erklären.

Der Westen der USA – er tickt einfach anders. Rund 3.700 Kilometer Luftlinie liegt Los Angeles vom etablierten Politik-Betrieb in Washington D.C. entfernt, was sich auch in unterschiedlicher Regierungspolitik niederschlägt. In der Umweltpolitik nimmt Kalifornien nicht selten eine Vorreiterrolle ein und gerade hat Kaliforniens Generalstaatsanwalt Becerra Klage gegen Trumps Notstandsausrufung zur Finanzierung einer Mauer zu Mexiko eingereicht.

Los Angeles [Quelle: Radio Bremen, Getty Images / Cultura RF]
Los Angeles [Quelle: Radio Bremen, Getty Images / Cultura RF]

Mit Neugier an die Westküste Amerikas

Die 35-jährige Journalistin hat beim Hessischen Rundfunk volontiert und in Frankfurt als Reporterin für die Ressorts Politik, Hessen und Umwelt gearbeitet. Mehrfach ist Wilhelm dabei schon als Vertretung im ARD-Studio Los Angeles gewesen. Die Fähigkeit, anderen die Welt zu erklären, dürfte Katharina Wilhelm aber vor allem auch als Redakteurin und Autorin für die ZDF-Kindernachrichten "Logo!" geschult haben. Ihre Neugier und die Fähigkeit, Themen aus unterschiedlichen und manchmal ungewöhnlichen Blickwinkeln zu betrachten, nimmt sie nun mit nach Amerika. Alleine geht sie nicht, sondern Mann und Kind kommen mit in den Sunshine State. Wo sie schon seit 2011 immer wieder die Vertretung der bisherigen Korrespondentin im Studio L.A. übernommen hat.

In der "Gesprächszeit" gibt uns Wilhelm schon einmal einen Einblick in ihr Berichtsgebiet.

Das Gespräch zum Anhören:
"Der tollste Job der Welt" – Künftige ARD-Korrespondentin in Los Angeles [38:21 Minuten]

Moderation: Hendrik Plaß

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 1. März 2019, 18:05 Uhr

Mehr interessante Gespräche:

Christina Fee Moebus, Journalistin in Mexiko Natalie Amiri, ARD-Korrespondentin für den Iran Alle Gespräche im Überblick
Gesprächszeit
Mehr zur Sendereihe "Gesprächszeit"