Livestream

Bremen Zwei Sendungen Gesprächszeit

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Gesprächszeit

Collien Ulmen-Fernandes

Moderatorin, Schauspielerin und Buchautorin

14. September 2018, 18:05 Uhr

Auf den ersten Blick sieht sie noch genauso aus, wie Anfang der 2000er. Damals als Collien Ulmen-Fernandes beim Musiksender VIVA moderierte. Auf den zweiten Blick ist viel passiert im Leben der Schauspielerin und Moderatorin. Mittlerweile ist sie erfolgreiche Schauspielerin, verheiratet mit dem ebenfalls bekannten Schauspieler Christian Ulmen, Mutter einer 6-jährigen Tochter und seit neuestem auch Kinderbuchautorin. Wie sie all diese verschiedenen Rollen unter einen Hut bringt, darüber hat sie mit Tinia Würfel gesprochen.

Collien Ulmen-Fernandes [Quelle: Anatol Kotte]

Eigentlich wollte sie Tänzerin werden. Dafür ist sie mit knapp 16 Jahren sogar von zu Hause ausgezogen. Collien Ulmen-Fernandes wollte näher an ihrer Tanzschule wohnen – von Pinneberg zog sie nach Hamburg. Ihre Eltern haben sie ziehen lassen, aber nicht ohne ihrer Tochter immer wieder heimlich den Kühlschrank aufzufüllen. Würde sie ihre 6-Jährige Tochter auch ziehen lassen, wenn sie als Jugendliche ihren Traum in der großen Stadt leben wollen würde?

Das kommt ganz drauf an, wie sie dann drauf ist. Wenn sie Partys feiern will dann nicht. Aber wenn sie vernünftig ist schon.

Collien Ulmen-Fernandes war früh vernünftig. Während Schulkameraden noch bei ihren Eltern wohnten, war sie schon eine kleine Business-Frau. Neben dem Tanzen kamen erste Model- und Werbejobs. Zum Moderieren kam sie so nebenbei. Bei Castings bin ich oft weiter gekommen, war dann aber lange die Vorletzte. Ich wollte nicht mein Leben lang Fast-Moderatorin sein", sagt die 36-Jährige mit indisch-portugiesisch-schwäbisch-ungarischen Wurzeln.

Mit Rollenklischées aufräumen

Sie wurde Moderatorin von Bravo TV und Viva und brannte sich damit Anfang der 2000er ins kollektive Gedächtnis ihrer Generation. Oft wurden und werden Collien Ulmen-Fernandes Modemagazine oder andere typsische Frauen-Formate angeboten.

Das hängt sicher damit zusammen, dass mich alle für so ein Mädchen-Mädchen halten, aber das bin ich nicht.

Mit Klischees und Rollenbildern befasst sich Collien Ulmen-Fernandes als Mutter einer Tochter und nun auch als Kinderbuchautorin. In ihrem Buch "Lotti und Otto" geht es um Jungssachen und Mädchenkram: Selbst die Tütensuppe ist mittlerweile gegendert. Als Eltern erwischt man sich selbst auch immer wieder, wie man in klassische Muster verfällt. Gemeinsam mit ihrem Mann, dem Moderator und Schauspieler Christian Ulmen, versucht sie trotzdem darauf zu achten: Sie lacht und sagt "ich habe zwar den Werkzeugkoffer in unserer Familie, aber Christian zum Wäschewaschen zu bringen, ist schwierig."

Das Gespräch zum Anhören:
Moderatorin und Schauspielerin Collien Ulmen-Fernandes [37:47 Minuten]

Moderation: Tinia Würfel

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 14. September 2018, 18:05 Uhr

Gesprächszeit
Mehr zur Sendereihe "Gesprächszeit"
Service