Livestream

Bremen Zwei Sendungen Feature

ARD Radiofeature

Betrug in meinem Namen

Ein Feature über Identitätsdiebstahl

27. Mai 2019, 21:05 Uhr

Immer mehr Menschen werden Opfer von Identitätsdiebstahl. Teils international organisierte Banden ergaunern fremde Identitäten im Netz und betreiben damit Warenkreditbetrug. Allein in Berlin wurde dies 2017 16.000 mal angezeigt. Im ihrem ARD Radiofeature beschreibt die Autorin Katrin Aue, wie sie selbst Opfer von Identitätsdiebstahl wurde.

Ein Mann trägt mehrere Pakete. [Quelle: WDR / Mauritius]

Plötzlich liegt im Briefkasten eine Mahnung von einem britischen Online-Shop: Angeblich soll ich eine teure Uhr bestellt und nicht bezahlt haben. Das ist ein Scherz, denke ich. Aber leider nicht, wie sich herausstellen wird.

Bald kommen Mahnungen für Jacken, Hosen und noch mehr Uhren. Es zeigt sich: In meinem Namen und auf meine Rechnung haben Kriminelle über Monate immer wieder Waren bestellt, die sie dann trickreich abgreifen. Ich bin Opfer von Identitätsdiebstahl geworden.

Als "neuen Volkssport" bezeichnet ein Berliner LKA-Beamter die Masche. Offiziell heißt sie "Warenkreditbetrug" und wurde 2017 allein in Berlin um die 16.000 mal angezeigt. Die Täter sind – soweit bekannt – häufig arbeitsteilig in zum Teil internationalen Banden organisiert. Einer ergaunert die Identitäten, einer bestellt, einer greift die Waren ab, einer verkauft sie online weiter.

Den Schaden haben nicht nur die Opfer von Identitätsdiebstahl, sondern auch die Online-Händler. Denn sie bleiben häufig auf den nicht bezahlten Rechnungen sitzen. Deshalb hat sich die Branche mit der Wissenschaft zusammengetan: Gemeinsam suchen sie Wege, betrügerische Bestellungen zu identifizieren – um die Täter öfter ins Leere laufen zu lassen. Ein Feature über Opfer, Täter, Ermittler und Hilfsangebote.

Saarländischer Rundfunk 2019

Betrug in meinem Namen – Doku über Identitätsdiebstahl im Internet [52:57 Minuten]

"Betrug in meinem Namen" in der Audiothek

Katrin Aue, gebürtige Ostfriesin, studierte Ethnologin. Volontariat beim RBB, dann Reporterin bei den politischen Magazinen des RBB-Fernsehens. Wechsel ins Recherche-Team der Nachrichtenagentur dapd. Seit 2014 beim Saarländischen Rundfunk als Moderatorin, Redakteurin und Reporterin.

ARD Radiofeature Logo [Quelle: ARD.de]

Das ARD Radiofeature

Im Januar 2010 startete das ARD-Radiofeature. Die Sendereihe legt den Fokus auf investigativ-journalistische Produktionen. Jedes Feature wird in den Kultur- und Wortprogrammen der sieben beteiligten ARD-Sender gesendet.

Insgesamt neun einstündige Features sind 2019 in der Sendereihe zu hören. Damit knüpfen die Wort- und Kulturwellen BR 2, HR 2-Kultur, SR 2 KulturRadio, SWR 2, NDR Info, Bremen Zwei und WDR 5 an die Erfolge der Vorjahre an.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 27. Mai, 21:05 Uhr

Feature
Mehr zur Sendereihe "Feature"