Livestream

Bremen Zwei Sendungen ARD-Radiofestival

ARD-Radiofestival

Radiofestival am 17. August 2019

17. August 2019, 20:00 Uhr

Wer kennt ihn nicht, den Ritter von der traurigen Gestalt? Gesangssolisten, der Prager Philharmonische Chor und die Wiener Symphoniker verzauberten damit die Bregenzer Festspiele. Wir senden die Aufnahme davon. Anschließend ist Cuarteto Casals, vor dem Kabarett, mit Mozarts Streichquartett B-Dur zu hören.

Wiener Symphoniker mit ihren Instrumenten auf einem Steg, der in ein Gewässer geht [Quelle: HR/Andreas Balon]
Wiener Symphoniker [Quelle: HR/Andreas Balon]

20:04 Uhr: Oper
Bregenzer Festspiele
Jules Massenet: Don Quichotte

Bei den Bregenzer Festspielen ist der ungarische Bass Gábor Bretz "Don Quichotte": eine der faszinierendsten Figuren der Weltliteratur, zu klingendem Leben erweckt durch den Franzosen Jules Massenet.

Er ist "der Ritter von der traurigen Gestalt", dessen aufopfernde Liebe zur schönen Dulcinea selbst mordlustige Räuber zu Tränen rührt. Aus Liebe begibt Don Quichotte sich in Lebensgefahr. Und es ändert nichts an der Größe seines Gefühls, dass er auch schon mal ratlos gegen Windmühlen kämpft. Der Phantasie und den Taten des Ritters spürt Jules Massenet sensibel in seiner Musik nach. Die Bregenzer Festspiele zaubern spanisches Dorfleben mit Kastagnetten an den Bodensee.

Interpreten:
Don Quichotte - Gábor Bretz
Dulcinée - Anna Goryachova
Sancho - David Stout
Pedro - Léonie Renaud
Garcias - Vera Maria Bittner
Rodriguez - Paul Schweinester
Juan - Patrik Reiter 

Prager Philharmonischer Chor
Wiener Symphoniker
Leitung: Daniel Cohen

Aufnahme vom 18. Juli 2019 aus dem Festspielhaus Bregenz

Anschließend:
Diada Pau Casals Barcelona 2019

Der zweite Teil des Abends präsentiert ein Konzert vom "Festival International de Música Pau Casals". Dabei tritt mit dem katalanischen Cuarteto Casals ein international gefeiertes Streichensemble auf, dessen ebenso feinsinnige wie ausdrucksstarke Spielweise seit mehr als zwanzig Jahren das Publikum begeistert. Auf dem Programm stand Mozarts Streichquartett B-Dur KV 458.

Aufnahme vom 19. Juni 2019 aus dem Palau de la Música Catalana in Barcelona

Simon und Jan mit ihren Instrumenten [Quelle: WDR/RAI Südtirol/Andreas Marini]
Salzburger Stier-Preisträger 2019: Simon und Jan [Quelle: WDR/RAI Südtirol/Andreas Marini]

23:00 Uhr: Kabarett
Salzburger Stier 2019 und seine Preisträger Patti Basler, Lisa Eckhart sowie Simon und Jan (Teil 2)

Alle Jahre wieder vergeben die deutschsprachigen Rundfunkanstalten im Mai den Radio-Kabarettpreis "Salzburger Stier“. Das ARD Radiofestival präsentiert jetzt noch einmal die Siegerinnen und Sieger 2019.

Für Deutschland sind das die Sänger und Musiker Simon Eickhoff und Jan Traphan, besser bekannt als Duo Simon und Jan. Für die Schweiz wurde die Bühnenpoetin und Kabarettistin Patti Basler ausgezeichnet und für Österreich die Satirikerin und Bühnen-Diva Lisa Eckhart.

Es moderiert der RAI-Journalist Robert Asam. Der renommierte Radio-Preis "Salzburger Stier“ wurde am 11. Mai im Kurhaus Meran in Südtirol feierlich überreicht. Der seit 1982 jährlich von den Rundfunkanstalten der ARD, SRF Schweiz, dem Sender RAI Südtirol und dem ORF vergebene Preis ist mit insgesamt 18.000 Euro dotiert.

Aufnahme vom 11. Mai 2019 aus dem Kurhaus Meran

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 17. August 2019, 11:25 Uhr

ARD Radiofestival 2019

Bremen Zwei
Mehr in der Rubrik "ARD Radiofestival"