Livestream

Bremen Zwei Rubriken Der Luchs

Luchs 296

Mein roter Ballon

Kinder-und Jugendbuchpreis

1. September 2011

Zum Buch

Wer kennt nicht den Moment, wenn ein Kind seinen Luftballon verliert? Dieses Buch spendet ein wenig Trost. Es ist die Geschichte eines kleinen Mädchens, dem auf einer Busreise ein wunderbarer Luftballon davon fliegt.

Buchcover [Quelle: Minedition]
Kazuaki Yamada: "Mein roter Ballon", Minedition 2011, 12,95 Euro [Quelle: Minedition]

Es beginnt eine Verfolgungsjagd, mit vielen neuen Fahrgästen. Sie alle – Bär, Hase, Pinguin Elefant und Giraffe – versuchen zu helfen. Und es kommt so, wie es kommen muss. Unglücklicherweise zerplatzt der Luftballon letztendlich, aber zum Trost entdeckt die liebenswürdige Reisegesellschaft etwas noch viel schöneres.

Wunderbare Bilder, sparsamer Text, viel Raum für eigene Erzählungen, für die eigene Phantasie. Die Suche nach dem Luftballon, der sich immer wieder irgendwo auf der Seite versteckt, macht nicht nur Kindern großen Spaß. Und dabei entdecken die kleinen, aber auch die großen Leser viele Details. Denn dieses Buch ist liebevoll, zart, humorvoll gezeichnet. Eine alte Geschichte neu erzählt.

Zum Autor

Kazuaki Yamada [Quelle: Minedition]
Kazuaki Yamada [Quelle: Minedition]

Kazuaki Yamada wurde 1961 im japanischen  Kyoto geboren und lebt und arbeitet in Yokohama. Nach dem Architekturstudium fing er mit dem Illustrieren an, was ihm schon als Kind Spaß gemacht hat.
In seiner Freizeit spielt er gerne Tennis und unternimmt etwas mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen. Der Rote Ballon ist sein erstes Buch.

Lucia Hodinka sprach mit Rezensentin Esther Willbrandt über den roten Ballon.

Luchs-Kinderbuchempfehlungen bei "Die Zeit"

Homepage Literaturhaus Bremen

Zur Startseite funkhauseuropa.de

Der Luchs