Livestream

Bremen Zwei Rubriken Latein Deutsche Fassung

Latein-Monatsnachrichten

Lateinischer Monatsrückblick August 2019

Deutsche Übersetzung

31. August 2019

Bestände der in Wäldern lebenden Tiere drastisch gesunken +++ 50 Jahre Woodstock +++ Großer Zapfenstreich zur Verabschiedung von der Leyens +++ Es schneit Mikroplastik

Ein Amerikanischer Grünfrosch in einem Wald [Quelle: Imago, Aurora Photos]
Auch der Bestand an Fröschen ist gefährdet. [Quelle: Imago, Aurora Photos]

Bestände der in Wäldern lebenden Tiere drastisch gesunken

Die weltweiten Bestände der in Wäldern lebenden Tiere sind in den vergangenen Jahrzehnten dramatisch zurückgegangen. Seit 1970 sanken diese Bestände im Schnitt um mehr als die Hälfte, wie aus einer Studie der Umweltschutzorganisation WWF hervorgeht. Besonders betroffen sind demnach Amphibien wie Frösche, aber auch Säugetiere wie Affen oder Waldelefanten. Hauptursachen dafür, dass immer weniger Tiere in den Wäldern leben, sind laut WWF die Abholzung und die Nutzung von Wäldern für die Landwirtschaft. Für die Studie untersuchte der WWF die Daten von 268 Wirbeltierarten und 455 Tierpopulationen.

50 Jahre Woodstock

Vor 50 Jahren, vom 15. bis 17. August 1969, fand das legendäre Woodstock-Festival statt. Es gilt bis heute als Höhepunkt der Hippie-Bewegung in den USA und prägte das Lebensgefühl einer ganzen Generation. Organisatorisch eine einzige Abfolge von Pannen, war das Festival musikalisch ein voller Erfolg: Auf der Bühne spielten die Stars der damaligen alternativen Musikszene, wie Janis Joplin, Joe Cocker und Jimi Hendrix. 60 Stunden lang feierten etwa 400.000 Menschen friedlich auf der Wiese eines Milchbauern. Das geplante Konzert zum 50. Jubiläum, bei dem Stars wie Miley Cyrus und Jay Z auftreten sollten, musste wegen organisatorischer Probleme abgesagt werden.

Großer Zapfenstreich für von der Leyen

Mit einem Großen Zapfenstreich hat die Bundeswehr die frühere Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) verabschiedet. Sie wird zum 1. November Präsidentin der EU-Kommission. Das Verteidigungsministerium hat inzwischen CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer übernommen. Der Große Zapfenstreich ist das höchste militärische Zeremoniell der deutschen Streitkräfte und folgt einer festgelegten Abfolge musikalischer Elemente und militärischer Zeremonie mit Fackelträgern. Von der Leyen wünschte sich vom Stabsmusikkorps der Bundeswehr "Wind of Change" von den Scorpions, die von Mozart vertonte mittelalterliche Hymne "Ave Verum" und die Europahymne "Ode an die Freude" aus der neunten Sinfonie Ludwig van Beethovens.

Es schneit Mikroplastik

Wenn es schneit, rieselt Mikroplastik aus der Luft auf die Erdoberfläche – selbst in der abgelegenen Arktis. Die winzigen Teilchen mit einer Größe unter fünf Millimetern können in der Atmosphäre über weite Strecken wandern, berichtet ein Forscherteam unter Leitung des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung (AWI) in Bremerhaven. Demnach liegt es nahe, dass die Luft erheblich mit Mikroplastik verschmutzt ist. Mögliche gesundheitliche Auswirkungen sollten künftig genau untersucht werden, schreiben die Wissenschaftler im Fachmagazin "Science Advances".

Nuntii Latini mensis Augusti 2019

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 1. September 2019, 00:00 Uhr

Nuntii Latini mensis Augusti 2019
Rubriken