Livestream

Bremen Zwei Rubriken Kolumnen Denglish

Audio

Heiraten in den USA

Gayle Tufts über die Unterschiede beim Heiraten in Deutschland und den USA


Heiraten in den USA ist ein Spektakel, eine große Show, sagt unsere "Denglish"-Expertin Gayle Tufts. Sie selber ist zwar nicht verheiratet und lebt seit 23 Jahren mit ihrem Mann in Berlin in "wilder Ehe", aber in ihrer Heimat ist heiraten so beliebt wie nie. Statt zwei Trauzeugen, wie hier in Deutschland üblich, gehören in den USA bis zu acht Brautjungfern an die Seite der Braut und mindestens genausoviele männliche Unterstützer an die Seite des Bräutigams. Durchschnittlich geben amerikanische Brautpaare so viel Geld für ihre Hochzeit aus wie andere für einen neuen Kleinwagen und das obwohl die Scheidungsrate im Land bei rund 50% liegt. Was Gayle Tufts noch an Unterschieden beim Heiraten in Deutschland und den USA aufgefallen ist, erzählt sie im Interview mit Jörn Albrecht.

Autor/-in: GayleTufts
Länge: 6:55 Minuten
Datum: Dienstag, 31. Juli 2018
Sendereihe: Bremen Zwei | Bremen Zwei
Beitragsreihe: Moin Everybody

Denglish