Livestream

Bremen Zwei Rubriken Neue Bücher

Buch-Tipp

Achtsam morden

27. Juni 2019

Krimis und Achtsamkeits-Ratgeber haben normalerweise nur eines gemeinsam: Sie gehören zu den beliebtesten Titeln im Buchmarkt und erreichen oft hohe Auflagen. Jetzt gibt es einen Titel, der beide Genres vereint. “Achtsam morden” heißt er und stammt von einem Autor, den man bisher vor allem aus dem Fernsehen kannte: Karsten Dusse. Gabriele Intemann hat das Buch schon auf seine Beststeller-Qualitäten getestet.

Krimis und Achtsamkeits-Ratgeber haben normalerweise nur eines gemeinsam: Sie gehören zu den beliebtesten Titeln im Buchmarkt und erreichen oft hohe Auflagen. Jetzt gibt es einen Titel, der beide Genres vereint. "Achtsam morden" heißt er und stammt von Karsten Dusse, den man bisher vor allem aus dem Fernsehen kannte. Gabriele Intemann stellt das Buch vor.

Autor/-in: Gabriele Intemann;Anja Goerz
Länge: 3:58 Minuten
Datum: Donnerstag, 27. Juni 2019
Sendereihe: Bremen Zwei | Bremen Zwei

Wer ist der Autor Karsten Dusse?

Die Fans von Fernseh-Gerichtsshows werden vielleicht aufhorchen. Karsten Dusse ist nämlich von Beruf Rechtsanwalt. Bekannt wurde er in mehreren Gerichtsshows, in denen er als Anwalt aufgetreten ist. Außerdem arbeitet Dusse als Autor für Comedy-Shows, er hat auch Gags für Anke Engelke geschrieben. Als Krimi-Autor ist er bisher nicht in Erscheinung getreten.

Worum geht es?

Hauptperson ist der Anwalt Björn Diemel. Er hat sich auf die Verteidigung von Mafia-Größen spezialisiert und eigentlich nur einen großen Klienten, den Mafia-Boss Dragan. Privat läuft es bei Björn gerade nicht so gut: Seine Frau ist unzufrieden, weil er sich zu wenig um sie und die gemeinsame kleine Tochter kümmert. Sie droht Björn, sich von ihm zu trennen und schickt ihn zu einem Achtsamkeits-Coach, der Björn beibringen soll, was im Leben wirklich wichtig ist. Die Geschichte läuft dann aus dem Ruder, als Björn seiner Frau verspricht, das Wochenende nicht zu arbeiten und mit der Tochter zu verbringen, gleichzeitig braucht aber der Mafia-Boss seine Hilfe.

Denn Dragan ist auf einem Autobahn-Parkplatz in einen Hinterhalt geraten. Eigentlich sollte das nur eine kleine Strafaktion gegen eine konkurrierende Bande sein. Das Ganze war aber eine Falle. Dragan bringt seinen vermeintlichen Widersacher vor vielen Zeugen spektakulär um und muss dann untertauchen. Und in der Krimigeschichte geht es darum, wer wen verraten hat, und ob es einen Überläufer aus Dragans Bande gibt.

Björn hilft Dragan und versteckt ihn auf dem Weg ins Vater-Tochter-Wochenende im Kofferraum seines Autos. Danach aber befolgt er die Ratschläge seines Achtsamkeits-Coaches und kümmert sich nur noch um seine Tochter. Der Wagen mit Dragan steht in der Zeit in der prallen Sonne vor dem Ferienhaus am See. Man kann sich vorstellen, dass das für Dragan nicht gut ausgeht.

Funktioniert das: Achtsamkeit und Mord?

Sehr gut sogar. Das Buch ist dadurch sehr sarkastisch und dabei auch unfassbar komisch, weil der menschenfreundliche, sanfte Ton des Achtsamkeits-Coaches immer wieder brutaler Handlung gegenübergestellt wird. Björn ist ein sehr gelehriger Schüler seines Achtsamkeitslehrers. Er beachtet alle Regeln der Achtsamkeitskunst und wird dabei zu einem sehr gelassenen Mörder.

Eine Leseempfehlung?

Ja, wenn man nicht zu zart besaitet ist. Das Ganze ist schon recht blutrüstig. Aber wer schwarzen Humor mag, der ist hier genau richtig.

Infos:
Karsten Dusse: Achtsam morden, Heyne Verlag, 416 Seiten, 9,99 Euro

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 27. Juni 2019, 9:40 Uhr

Bremen Zwei