Livestream

Bremen Zwei Rubriken Neue Bücher

Krimi-Tipp

Hier ist Gomorrha

23. Juli 2020

Tom Chatfield ist ein britischer Autor, der sich in seinen Büchern hauptsächlich mit dem Thema Digitalkultur beschäftigt. Jetzt hat der promovierte Literaturwissenschaftler seinen ersten Triller geschrieben. Martina Bittermann hat ihn gelesen.

Der britische Hacker Azi Bell landet im Herz des unsichtbaren Netzkrieges. Ein gut geschriebener spannender Technothriller.

Autor/-in: Martina Bittermann;Anja Goerz
Länge: 4:02 Minuten
Datum: Donnerstag, 23. Juli 2020
Sendereihe: Bremen Zwei | Bremen Zwei

Ein finsterer Ort

Gomorrha ist bei Tom Chatfield eine Internetplattform. Alle Dinge, die hier angeboten werden, haben den Zweck, den Zusammenbruch der Zivilisation voranzutreiben. Hier gibt es die Software von Geheimdiensten, Informationen über Interna von Regierungen, Abhörvorrichtungen aller Art und Informationen über Anschläge. Das Darknet ist dagegen ein Witz.

Hacker am Werk

Nur wenige haben Zugang in diese Welt. Aber Tom Chatfields Protagonist Azi Bello ist ein Nerd, ihm könnte es gelingen. Das macht diese Figur interessant. Er ist gerade dabei, in das Netzwerk einer Neonazi-Gruppe einzudringen, als eine Frau vor der Tür seiner Gartenlaube steht. Sie arbeitet für eine Art Geheimdienst und zwingt ihn, mit einer jungen Muslima Kontakt aufzunehmen.

Die Cousine zweier IS-Terroristen verfügt über brisante Informationen und könnte Azi Bello helfen, den Zugang zur Plattform Gomorrha zu finden. Und damit beginnt die turbulente Geschichte einer Flucht, die Azi Bello aus der Londoner Gartenlaube nach Berlin, Athen und Kalifornien führt.

Einblicke in die digitale Welt

Tom Chatfield zeigt in seinem Roman, wie sich unterschiedliche Kräfte in der digitalen Welt bewegen und das Netz für ihre Ziele nutzen. Der IS-Kämpfer Kabir verbreitet hier seine Propaganda-Videos, bevor er kläglich zu Tode kommt. Und Amira, die absolut skrupellose und unter verschiedenen Identitäten lebenden Digital-Expertin eines Instituts zum Wohle der Menschheit, bereitet einen rechten Umsturz vor, indem sie alles manipuliert und sich in jedes beliebige Netz hackt. Die Botschaft von Tom Chatfield: Sicherheit im Netz – das ist pure Illusion. 

Unbedingt lesen

Ein sehr dichter vielschichtiger gut geschriebener Roman mit einem sympathischen Nerd als Protagonisten. Spannend bis zur letzten Seite, bis zum großen Finale in Görlitz.

Infos:
Tom Chatfield, Hier ist Gomorrha“, Rowohlt-Polaris, 16 Euro

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 23. Juli 2020, 9:40 Uhr

Bremen Zwei