Livestream

Bremen Zwei Rubriken Ausstellungen

Gesellschaft für aktuelle Kunst

Der Kosmos des Mattia Denisse

"Stativ. Der Affe Anthropologe versus Die Eidechse Alkoholiker"

24. Juni 2019

Wer etwas Neues in der Kunst entdecken will, der ist bei der derzeitigen Ausstellung in der Gesellschaft für aktuelle Kunst gut aufgehoben. Der französische Zeichner und Konzeptualist Mattia Denisse bekommt hier seine erste Ausstellung in Deutschland.

Eine Zeichnung [Quelle: Mattia Denisse / Gesellschaft für aktuelle Kunst]
Direkt nach dem Komma. Essay über den Hinweis des Echos: Wasser und Stein [Quelle: Mattia Denisse / Gesellschaft für aktuelle Kunst]

Die Kuratorin und Chefin der GAK, Regina Barunke, hat sich einiges vorgenommen bei dem Versuch, den bildnerischen und ästhetischen Kosmos dieses Mannes näherzubringen. Titel der Ausstellung ist "Stativ. Der Affe Anthropologe versus Die Eidechse Alkoholiker". Der Affe steht hier für den Menschen, der sich selbst beobachtet. Die Eidechse taucht in der einen oder anderen Zeichnung auf und ist dabei dann eher betrunken.

Neues entdecken

Stativverlag. Tafel der Materien und Anti-Materien [Quelle: Mattia Denisse / Gesellschaft für aktuelle Kunst]
Stativverlag. Tafel der Materien und Anti-Materien [Quelle: Mattia Denisse / Gesellschaft für aktuelle Kunst]

Denisse wurde 1967 in Frankreich geboren. Er kam als Autodidakt zur Kunst und lebt seit langem in Lissabon und Brasilien. In Bremen zu sehen sind Zeichnungen, Installationen und Fotos – alles Arbeiten aus den letzten zehn Jahren des Künstlers. Seit 20 Jahren stellt er seine Werke aus – nur eben nicht in Deutschland. Kuratorin Regina Barunke hält die GAK für den richtigen Rahmen, um das zu ändern.

Die GAK will genau das: Nämlich Künstler präsentieren, die nicht von großen Galerien vertreten werden, sondern die man entdeckt.

Regina Barunke, Kuratorin

Zeichnung: Doppeltes V. Die Runden: Gott schielt [Quelle: Mattia Denisse / Gesellschaft für aktuelle Kunst]
Zeichnung: Doppeltes V. Die Runden: Gott schielt [Quelle: Mattia Denisse / Gesellschaft für aktuelle Kunst]

Bremen-Zwei-Kulturchef Stephan Cartier hat die Ausstellung bereits besucht und hat sich von dem Künstler überzeugen lassen. "Es ist eine stimmige Ausstellung. Und wer sie sich ansieht tut gut daran auch ein zweites oder drittes Mal reinzugehen. Er wird immer wieder etwas Neues finden."

"Stativ. Der Affe Anthropologe versus Die Eidechse Alkoholiker" [6:17 Minuten]

Ausstellungs-Info:

Die Ausstellung "Mattia Denisse: Stativ. Der Affe Anthropologe versus Die Eidechse Alkoholiker" ist noch bis zum 11. August in der Gesellschaft für aktuelle Kunst in Bremen zu sehen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 22. Juni 2019, 11:20 Uhr.

Ausstellungen