Livestream

Bremen Zwei Programm

Programmübersicht

Das Programm vom Sunday, 17. November 2019

  • 00:00 Die Nacht
    Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.
  • 06:00 Classical
    Eine elegante Mischung aus Singer/Songwriter, Jazz und Swing, Chansons und Klassik.
  • 08:00 Der Sonntagmorgen
    Der entspannte Start in den Sonntag - relaxed und hintergründig. Inspirierende Gespräche zu den großen Diskursthemen der Woche. Zwischen 10 und 11 Uhr: Reflexionen zu Glaubens- und Kirchenthemen.
  • 12:00 Der Sonntagmittag
    Der Sonntagmittag zu einem Thema. Sorgfältig recherchiert, tief ausgeleuchtet und in vielen Formen präsentiert. Wir nehmen uns Zeit, jeden Sonntag ein neues Thema.
  • 14:00 Der Sonntagnachmittag
    Eine intellektuelle und spannende Reise durch die Welt der Literatur und Kunst.
  • 18:00 Niederdeutsches Hörspiel: "Twee Minschenkinner“
    Einen Tag nach der Grenzöffnung begegnet sich das ehemalige Liebespaar Inge und Hans endlich wieder. Während Hans sich im August 1961 in den Westen absetzte, wurde der schwangeren Inge die Ausreise aus der DDR verweigert.

    An diesem Abend versuchen die Eltern ihrer Tochter Bettina ihre Liebe in einem geteilten Deutschland zu vermitteln. Doch trotz ihrer Hoffnung, sich vielleicht wieder näher kommen zu können, müssen beide der Wahrheit ins Auge sehen.
  • 19:00 Klassikwelt
    Musik vom intimen Kammerensemble bis zum großen Symphonieorchester. Aktuelle Alben und ein Blick auf die Konzerte in Bremen, in der Region und auf die Bühnen der Welt.
  • 22:00 Klassikwelt in concert: Romantik in Vollendung
    Für den Auftritt der Bremer Philharmoniker beim Musikfest Bremen 2016 hatte Bremens damaliger Generalmusikdirektor Markus Poschner zwei Stücke seiner "Hausgötter" Brahms und Bruckner auf das Programm gesetzt. In der Bremer Glocke am 25. August 2016 brillierte der junge Geiger Ray Chen, der das Stück auf der Original-Stradivari von Joseph Joachim spielte, der das Brahms-Konzert am Neujahrstag 1879 im Leipziger Gewandhaus uraufgeführt hat.
Bremen Zwei