Livestream

Bremen Zwei Programm

Programmübersicht

Das Programm vom Montag, 19. November 2018

Vormittagsprogramm

  • 00:00Die Nacht
    Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.
  • 05:50Die Morgenandacht
    Evangelische und katholische Geistliche aus Bremen und der Region geben Inspiration.
  • 06:00Der Morgen
    Der neugierige und inspirierende Start in den Tag. Informationen und Hintergründe aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Alles was heute wichtig wird in Interviews, Beiträgen und Reportagen. Dazu die Bremen-Zwei-Kolumnisten. Klug und auf den Punkt.
  • 10:00Bremen Zwei
    Der Vormittag – Mit spannenden Themen, neuen Künstlern, neuer Musik, neuen Bücher, aktuellen Informationen – und täglich eine kleine Lebensweisheit des "Daily Lama".

Nachmittagsprogramm

  • 13:00Bremen Zwei
    Der Tag – Mit aktuellen Entwicklungen aus der Region. Wir blicken auf Bühnen, in Konzertsäle und in Museen. Wir sprechen mit Menschen, die unser kulturelles und politisches Leben prägen. Und wir werfen einen täglichen Blick in unseren historischen Kalender.
  • 16:00Bremen Zwei
    Der Nachmittag – Alles, was am Tag wichtig war. Wir ordnen Ereignisse und Entwicklungen aus der Nachrichten-Welt ein. Regional, national und international. Dazu unsere Rubriken rund um Netzwelt, Philosophie, Pop-Kultur und Mode.

Abendprogramm

  • 18:00Gesprächszeit: Yadegar Asisi
    Ein Rundumbild – 100 Meter lang, 30 Meter hoch, der Betrachter in der Mitte auf einem Turm mit mehreren Ebenen. Wer auf das Panorama blickt, geht auf Zeitreise in die Antike, nach Pergamon, und erlebt die Stadt mit dem berühmten Altar, als wäre er selbst dabei. Yadegar Asisi hat dieses Meisterwerk der Illusion geschaffen, das im Berliner Pergamonmuseum zu sehen ist.
  • 19:00Sounds
    Der handverlesene Mix am Abend. Unsere Entdeckungen aus Pop, Indie-Pop, Singer/Songwriter und Americana.
  • 21:00Hörspiel
    Der nasse Fisch – Die Hörspielserie zu "Babylon Berlin"
    Nach dem Roman von Volker Kutscher (4/4)
    Bearbeitung: Thomas Böhm / Benjamin Quabeck
    Berlin 1929: In der Stadt brodelt es. Das liegt an den vielen gegensätzlichen politischen Strömungen, an dem rauschenden Nachtleben und nicht zuletzt auch an der hohen Kriminalität. Gereon Rath, gebürtiger Kölner, ist erst seit einigen Wochen in der Stadt. In seinem neuen Einsatzgebiet ermittelt er auf eigene Faust nach Mördern und Hintermännern im Umfeld von Drogen, Waffen der Reichswehr und einem verschwundenen Goldschatz aus Russland. Rath eckt durch seine unkonventionellen, um nicht zu sagen illegalen Methoden häufig an und verscherzt es sich mit vielen, selbst mit der attraktiven und selbstbewussten Charly Ritter. Rath beschließt, reinen Tisch zu machen und vertraut die ganze Wahrheit seiner Ermittlungen dem Polizeipräsidenten an. Eine Falle wird aufgebaut.
    Mitwirkende: Ole Lagerpusch, Alice Dwyer, Peter Lohmeyer, Reiner Schöne, Meret Becker, Ulrike Krumbiegel, Denis Moschitto, Peter Sattmann, Ulrich Noethen u.v.a.
    Regie: Benjamin Quabeck
    Komposition, Liedtexte und Musik: Verena Guido mit Ensemble und das WDR-Funkhausorchester
    Länge: ca. 55"
    Produktion: Radio Bremen/WDR/rbb 2018
  • 22:00Soulkitchen
    Treibende Rhythmen, aufregende Stimmen, satte Bläser – die ganze Welt des Soul.
Bremen Zwei