Livestream

Bremen Zwei Programm

Programmübersicht

Das Programm vom Sonntag, 20. Januar 2019

Vormittagsprogramm

  • 00:00Die Nacht
    Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.
  • 06:05Classical
    Eine elegante Mischung aus Singer/Songwriter, Jazz und Swing, Chansons und Klassik.
  • 08:00Der Sonntagmorgen
    Der entspannte Start in den Sonntag - relaxed und hintergründig. Inspirierende Gespräche zu den großen Diskursthemen der Woche. Zwischen 10 und 11 Uhr: Reflexionen zu Glaubens- und Kirchenthemen.

Nachmittagsprogramm

  • 12:00Bremen Zwei
    Der Sonntagmittag zu einem Thema. Sorgfältig recherchiert, tief ausgeleuchtet und in vielen Formen präsentiert. Wir nehmen uns Zeit, jeden Sonntag ein neues Thema.
  • 14:00Bremen Zwei
    Der Sonntagnachmittag - eine intellektuelle und spannende Reise durch die Welt der Literatur und Kunst.

Abendprogramm

  • 18:00Niederdeutsches Hörspiel
    „De Fru in´n Daak“
    Hörspiel von Jochen Schimmang
    Niederdeutsch von Jochen Schütt
    Inhalt:
    Hauptkommissar Lammers ist seit kurzem im Ruhestand und reist jetzt viel. Doch die Arbeit lässt ihn nicht los. Einmal Spürhund -immer Spürhund!
    Eben kommt er von Madeira zurück und glaubt, endlich den Schlüssel zu einem seit Jahren ungelösten Kriminalfall gefunden zu haben, der 25 Jahre zurückliegt. Kann der „Fall Verena“ endlich zu den Akten gelegt werden?
    Mitwirkende:
    Wilfried Dziallas - Hauptkommissar Lammers
    Erkki Hopf - Peter Groth
    Edgar Bessen - Nöthke
    Anne Moll - Verena
    Peter Kaempfe - Herr Timm
    Tanja Rübcke - Angestellte
    Sonja Stein - Marlene Dettmers
    Ursula Hinrichs - Frau Kriesch
    Hugo Dias - Portugiese
    Musik: Bernd Keul
    Regieassistenz: Ilka Bartels
    Regie: Hans-Helge 0tt
    Produktion: RB/NDR 2010
    Erstsendung: 18.12. 2010 Länge: 45´53
    Der Autor:
    Jochen Schimmang, geboren 1948, ist Schriftsteller und Übersetzer, lebte lange in Köln und Paris, und wohnt seit 2005 in Oldenburg. Zuletzt erschienen sein essayistischer Band „Grenzen, Ränder, Niemandsländer“ und „Altes Zollhaus, Staatsgrenze West“ im Nautilus Verlag. Schimmang ist Mitglied im deutschen P.E.N.

  • 19:00Klassikwelt
    Musik vom intimen Kammerensemble bis zum großen Symphonieorchester. Aktuelle Alben und ein Blick auf die Konzerte in Bremen, in der Region und auf die Bühnen der Welt.
  • 22:00Klassikwelt in Concert
    Musikfest Bremen 2018
    Il Giardino dei Sospiri
    Vokal- und Instrumentalwerke um Heroinen der Antike von Georg Friedrich Händel, Leonardo Vinci, Benedetto Marcello u.a.
    Magdalena Kozená, Mezzosopran
    Collegium 1704
    Leitung: Václav Luks
    Mitschnitt vom 13. September 2018, Glocke, Bremen
    Wenngleich die Geschichten der antiken Mythologie uns vorwiegend von Männern zu erzählen scheinen, begegnen wir doch immer wieder auch starken Frauen, deren Fähigkeiten allerdings oft übernatürlicher Natur waren. Und so begegnen wir in diesem Fall der mit Zauberkräften ausgestatteten Prinzessin Armida, die ihre Heimat vor den Kreuzrittern schützen soll, oder der von Theseus verlassenen Ariadne.
Bremen Zwei