Livestream

Bremen Zwei Musik Studio-Gäste

Radiokonzert

Die Höchste Eisenbahn: Chilliger Abend im Sendesaal

22. August 2019

Sie sind clever, sie sind ironisch - und machen einfach gute Musik: "Die Höchste Eisenbahn" war zu einem exklusiven Radiokonzert in den Sendesaal geladen. Es war pickepackevoll, und am Ende des Abends dürften alle mit einem sehr wohligen Gefühl nach Hause gegangen sein. Hier gibt's das Komplett-Paket zum Glücklichsein: mit einem Video-Clip vom Abend, den schönsten Bildern und dem kompletten Live-Mitschnitt vom Konzert.

Das ist was fürs Herz: Die Höchste Eisenbahn live im Radiokonzert – und das auch noch im legendären Sendesaal. Bitte sehr!

Autor/-in: Die Höchste Eisenbahn
Länge: 2:50 Minuten
Datum: Donnerstag, 22. August 2019
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Live-Mitschnitt: Die Höchste Eisenbahn im Radiokonzert [2:00:00 Stunden]

Die Karten für unser exklusives Radiokonzert mit "Die Höchste Eisenbahn" waren höchst begehrt – und das Publikum erlebte einen entspannten Abend mit feinster Live-Musik. Es gab vor allem auch Songs aus dem neuen Album von "Die Höchste Eisenbahn": "Ich glaub Dir alles". Die Band aus Berlin versteht sich meisterlich auf mehrdeutige, angeschrägte, hinterlistige Titel und Aussagen – übrigens auch in ihren Ansagen zwischen den Live-Songs und im Interview mit Anja Goerz.

Die Höchste Eisenbahn live im Radiokonzert [Quelle: Radio Bremen]

Die Höchste Eisenbahn live im Sendesaal!

Die Höchste Eisenbahn live im Radiokonzert [Quelle: Radio Bremen]

Moritz Krämer und seine Band hatten jede Menge Songs von ihrem neuen Album "Ich glaub dir alles" dabei.

Die Höchste Eisenbahn live im Radiokonzert [Quelle: Radio Bremen]

Gemeinsam mit Francesco Wilking schreibt er die Songs.

Die Höchste Eisenbahn live im Radiokonzert [Quelle: Radio Bremen]

Krämer und Wilking kommen übrigens gebürtig beide aus der Nähe des Schwarzwaldes, kennengelernt haben sie sich aber erst viel später.

Die Höchste Eisenbahn live im Radiokonzert [Quelle: Radio Bremen]

Darüber haben sie auch mit unserer Moderatorin Anja Goerz gesprochen, die durchs Radiokonzert führte.

Die Höchste Eisenbahn live im Radiokonzert [Quelle: Radio Bremen]

Das Interview hören Sie in unserem Live-Mitschnitt vom Konzert.

Die Höchste Eisenbahn live im Radiokonzert [Quelle: Radio Bremen]

Ein Abend, an dem nicht nur das Publikum Spaß hatte!

Die Höchste Eisenbahn live im Radiokonzert [Quelle: Radio Bremen]

Die Tickets für dieses Konzert gab es nur bei Bremen Zwei zu gewinnen: Selten waren die Karten so heiß begehrt wie bei "Die Höchste Eisenbahn".

Die Höchste Eisenbahn live im Radiokonzert [Quelle: Radio Bremen]

Clever und ironisch – so klingen die Musiker von "Die Höchste Eisenbahn" nicht nur in ihren Songtexten, sondern auch im Interview.

Die Höchste Eisenbahn live im Radiokonzert [Quelle: Radio Bremen]

Moritz Krämer

Die Höchste Eisenbahn live im Radiokonzert [Quelle: Radio Bremen]

Francesco Wilking

Die Höchste Eisenbahn live im Radiokonzert [Quelle: Radio Bremen]

Geschafft! Vielen Dank für den wunderbaren Abend!

Die Höchste Eisenbahn live im Radiokonzert [Quelle: Radio Bremen]

Geschafft! Vielen Dank für den wunderbaren Abend!

Und dann ging's steil nach oben

Als "Die höchste Eisenbahn" 2013 das Album-Debüt "Schau in den Lauf, Hase" auf die Schienen brachte (zuvor gab es eine EP), konnte man noch glauben, dass es sich um ein befristetes Projekt aus Lust, Laune und guter Freundschaft handelt. Schließlich waren alle Beteiligten unabhängig voneinander bestens beschäftigt. Doch der Zusammenschluss entwickelte seine eigene Dynamik. "Wer bringt mich jetzt zu den Anderen", veröffentlicht 2016, wurde zum nachhaltigen Triumph.

Jüngst erschien ein Soloalbum von Moritz Krämer. Der in diesem Zusammenhang betonte, dass die Eisenbahn seine musikalische Heimat geworden ist, egal was drumherum passiert. Er und Francesco Wilking mögen die kreative Keimzelle des Unternehmens sein, was das Songwriting angeht . Aber unterm Strich sind die Stücke Gemeinschaftsarbeit, zu denen alle Beteiligten Ideen beitragen.

Ausführliches Interview in der Gesprächszeit

Die beiden Songwriter Moritz Krämer und Francesco Wilking waren zu Gast in unserer Gesprächszeit und haben unter anderem über Teamwork in der Band und über das Schreiben von Kinderliedern gesprochen:

Francesco Wilking und Moritz Krämer in der Bremen-Zwei-Gesprächszeit

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 22. August 2019, 7:40 Uhr

Studio-Gäste