Livestream

Bremen Zwei Musik CD-Tipps

CD-Tipp

Favourites

30. Oktober 2019

Die Blockflötistin Tabea Debus hat ihr neues Album mit dem Namen "Favourites" betitelt. Im Mittelpunkt steht der Komponist Georg Philipp Telemann, der uns hier vor allem als Musikherausgeber vorgestellt wird.

Cover: Tabea Debus, Favourites: Telemann and His Subscribers, TYXArt [Quelle: TYXArt]
Tabea Debus, Favourites: Telemann and His Subscribers, TYXArt [Quelle: TYXArt]

Telemann und seine Abonnenten

Den Untertitel der CD muss man erstmal erklären. Wie kann ein Komponist Abonnenten haben? Das war damals alles andere als eine dumme Geschäftsidee, die ursprünglich aus England stammte. Zur Zielgruppe gehörten vor allem Laienmusiker, und die konnten sich die Noten von Stücken für ihren Bedarf direkt bei Telemann bestellen, natürlich gegen Vorkasse. Das erleichterte die Kalkulation für den Komponisten und garantierte ihm eine alleinige Einnahme. Zu seinen Subskribenten gehörten übrigens auch keine Geringeren als Bach und Händel. Und auch der französische Kollege Michel Blavet, 1700 geboren und Telemanns Agent in Paris. Obendrein war er ein berühmter Flötist. Ihn lernen wir also auf dieser CD kennen, und zwar indirekt als Opernkomponisten.

Tabea Debus

Die Flötistin macht immer wieder nicht nur durch ihr schönes und klares Spiel auf sich aufmerksam, sondern auch durch klug komponierte Programme. Aber so, wie uns Bach und Händel auf diesem Album begegnen, hören wir sie selten, denn Tabea Debus möchte unseren Blick – oder besser: unser Gehör auf besondere Stücke lenken. Und stellt so zum Beispiel "neue" Sonaten aus Arien von Händel und Telemann zusammen – ohne Gesang.

Tabea Debus: Favourites [3:39 Minuten]

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 30. Oktober 2019, 11:38 Uhr.

CD-Tipps
Mehr in der Rubrik "CD-Tipps"