Livestream

Bremen Zwei Themen

Rhapsody in School

Musik und Kurzfilme über Ravel

25. Oktober 2018

Mit langer Vorplanung und harter Arbeit wird heute Abend in der Bremer Glocke ein Konzert von Kindern für Kinder möglich. Zu hören: Ravels Klavierkonzert G Dur und Strawinskys Ballet "Petruschka". Die Initiative "Rhapsody in School" hat mit Schülern der Sankt Johannis Schule in Bremen über die beiden Werke Kurzfilme gedreht. Reporter Heinrich Pfeiffer war in der St. Johannis Schule und hat den Schülern bei den Dreharbeiten zugeschaut.

Mit langer Vorplanung und harter Arbeit wird heute Abend in der Bremer Glocke ein Konzert von Kindern für Kinder möglich. Zu hören: Ravels Klavierkonzert G Dur und Strawinskys Ballet "Petruschka". Die Initiative "Rhapsody in School" hat mit Schülern der Sankt Johannis Schule in Bremen über die beiden Werke Kurzfilme gedreht.

Autor/-in: Heinrich Pfeiffer
Länge: 2:44 Minuten
Datum: Donnerstag, 25. Oktober 2018
Sendereihe: Bremen Zwei | Bremen Zwei

Was für ein Mensch war der Komponist Maurice Ravel? Ein ewiges Muttersöhnchen! Für seine Amerika-Tournee packte ihm Mama extra 60 frischgebügelte  Hemden ein. Komischer Typ, findet die 11-jährige Celia aus der St. Johannis Schule in Bremen. Sie kennt sich aus mit Ravel. Muss sie auch. Denn sie spielt  den Komponisten und Personen aus seinem Umfeld – wie seine Mutter oder die Verkäuferin seiner beigefarbenen Hemden in verschiedenen Kurzfilmen.

Alle zusammen hatten wir die Idee, dass man seinen Charakter verdeutlichen könnte, wenn man ihn aus mehreren Perspektiven zeigt. Dann könnte man einmal die Kritiken zeigen und dann seine Freunde und diejenigen, die nah an ihm dran waren.

Celia, Schülerin und Ravel-Darstellerin

Schüler drehen Kurzfilme

"Rhapsody in School" heißt das Projekt. Geiger, Cellistin oder Sänger gehen in Schulen, und wollen ihre Leidenschaft für die klassische Musik an die Schüler weitergeben. In Bremen ist dieses Jahr aber alles etwas anders: Denn zu Besuch in der St. Johannis-Schule sind keine Musiker, sondern der Regisseur David Finkernagel. Er hat schon oft über und mit Klassikmusikern Filme produziert. 

Schüler der St. Johannis Schule in Bremen beim Dreh für "Rhapsody in School" [Quelle: Radio Bremen, Heinrich Pfeiffer]
Drehort Autoscooter: Schüler der St. Johannis Schule in Bremen. [Quelle: Radio Bremen, Heinrich Pfeiffer]

Für Rhapsody in School hat Finkernagel auch den Mann für den Filmschnitt, Uli Peschke, mitgebracht. Gemeinsam mit 12 Schülern der St. Johannis-Schule drehen sie Kurzfilme über das Leben von Maurice  Ravel und über das Ballett Petruschka des russischen Komponisten Igor Strawinsky.

Gezeigt werden die Filme im Konzerthaus Glocke in Bremen. Ein Abend der klassischen Musik – von Kindern, für Kinder. Die 12 Schüler der St. Johannis Schule werden mit ihren Filmen durch den Abend führen. Dazu spielen Musiker der Kammerphilharmonie Bremen gemeinsam mit Laien die Stücke "Petruschka" von Strawinsky und Ravels Klavierkonzert in G-Dur.

Bundesweites Projekt

Schüler der St. Johannis Schule in Bremen beim Dreh für "Rhapsody in School" [Quelle: Radio Bremen, Heinrich Pfeiffer]
Gedreht wurde auch auf dem Bremer Freimarkt. [Quelle: Radio Bremen, Heinrich Pfeiffer]

Bundesweit 800 Schulen machen mit bei Rhapsody in School. Das Ziel: Das Interesse an klassischer Musik auch in der nächsten Generation zu bewahren. Die 11-jährige Celia kennt sich nun auf jeden Fall schon gut aus mit Maurice Ravel. Und sie weiß schon: So leben wie er, also mit 50 noch bei Mama, und nur beigefarbene Hemden tragen, das will sie nicht.

Hemden sind nicht so mein Ding, und ich glaube, bei meinen Eltern wohnen bleiben, werde ich nicht bis zum 50. Lebensjahr, sondern eher bis zum 18.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 25. Oktober 2018, 12:35 Uhr.

Bremen Zwei
Info & Service
Themen-Archiv