Livestream

Bremen Zwei Themen

Audio

Artensterben betrifft auch den Nordwesten

Gespräch mit Olaf Lies, Umweltminister Niedersachsen


Ein Achtel aller Tiere verschwindet in den nächsten Jahren von der Erde. Fast eine Million Spezies sind vom Aussterben bedroht. Mehr als 40 Prozent der Amphibienarten, fast 33 Prozent der riffbildenden Korallen und mehr als ein Drittel aller maritimen Säugetierspezies sind dem Bericht zufolge bedroht. Aber auch in der Natur bei uns vor der Haustür wird es mutmaßlich eintöniger: Die Wildbienen, Schmetterlinge und Insekten sind bedroht. Der Bestand an Kiebitz und Feldlerchen ist eingebrochen. Auch und gerade in einem landwirtschaftlich-stark genutzten Bundesland wie Niedersachsen. Olaf Lies, niedersächsischer Umweltminister, hält den Bericht für einen wichtiges Alarmzeichen, denn: "Das Artensterben ist nichts, das von heute auf morgen passiert. Und diese schleichenden Prozesse sind in der Öffentlichkeit wenig wahrnehmbar."

Autor/-in: Tom Grote
Länge: 4:59 Minuten
Datum: Mittwoch, 8. Mai 2019
Sendereihe: Der Morgen | Bremen Zwei

Bremen Zwei
Info & Service
Themen-Archiv